Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Bei den Katzen, die sich noch in Spanien befinden, wurde bereits ein Test auf FIV und FeLV durchgeführt. Sollte ein positiver Befund vorliegen, ist dies hier auf der Seite vermerkt. Unsere Katzen aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab ca. sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!

Tiersuche mit Auswahlfilter:

Geschlecht:
Alter:
Verträglichkeit:
Status:


Vereda


k2010vereda.jpgk2010vereda1.jpgk2010vereda2.jpgk2010vereda3.jpgk2010vereda4.jpg


Vereda

Alter:  2 Jahre
Geschlecht: weiblich (kastriert)
Verhalten: scheu, unsicher
verträglich mit: Katzen 
kann zu Kindern: nicht bekannt
Handicap: ---
Haltung: Wohnungshaltung oder Freigang
Aufenthaltsort: Tierheim "Protectora Villena"/bei Alicante
Kontakt:
Alexandra Haberegger
Tel. 089/7592726

a(dot)haberegger(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Vereda wurde von einem Ort gerettet, wo Katzen durchaus damit rechnen müssen von den dort lebenden Menschen, schreiben wir mal vorsichtig: vehement verscheucht zu werden.

Diese Erfahrungen, das was sie schon sicher mit ansehen musste, haben dafür gesorgt, dass sie uns Menschen nicht traut. Vereda ist scheu und versteckt sich lieber als nur mal abwartend sitzen zu bleiben.

Schnell sollte Vereda deshalb in ein liebevolles Zuhause umziehen dürfen, damit sie die Annehmlichkeiten eines schönen Katzenlebens kennenlernen darf. Im neuen Zuhause sollte bei Wohnungshaltung bereits ein zutraulicher Artgenosse vorhanden sein, der ihr zeigt, wie das Leben mit Menschen funktioniert und wie man als Katze die Führung in einem Haushalt  übernehmen kann. ;-) Oder Vereda bringt einen Katzenfreund aus Spanien mit? Dann braucht man als Mensch auch kein schlechtes Gewissen haben, wenn man die Tiere mal alleine lassen muss, sie haben ja Zuwendung und Ansprache über den anderen Katzenfreund.

Wenn sie in einer sehr ruhigen Wohngegend (Entfernung zur nächsten größeren Straße mindestens 200m) leben und Vereda daher ermöglichen können, die Gegend nach einer sehr langen Eingewöhnungszeit auf eigene Faust zu erkunden, kann sie auch gerne alleine bei Ihnen einziehen, allerdings würde ihr auch bei Freilauf eine Samtpfote an der Seite wirklich die Eingewöhnung erleichtern.

Leider kein Video vorhanden.

Von Menschen hat sie noch nicht viel Gutes erfahren.

Vereda

Alexandra Haberegger Tel. 089/7592726

Zurück


Impressionen:

Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu