Tiersuche mit Auswahlfilter:

Geschlecht:
Alter:
Verträglichkeit:
Status:

Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Bei den Katzen, die sich noch in Spanien befinden, wurde bereits ein Test auf FIV und FeLV durchgeführt. Sollte ein positiver Befund vorliegen, ist dies hier auf der Seite vermerkt. Unsere Katzen aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab ca. sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!



Eda


k2106eda.jpgk2106eda1.jpgk2106eda2.jpgk2106eda3.jpgk2106eda4.jpgk2106eda5.jpg


Eda

Alter: 1 Jahr
Geschlecht: weiblich (kastriert)
Verhalten: zutraulich, lieb
verträglich mit: Katzen 
kann zu Kindern: nicht bekannt
Handicap: FeLV positiv
Haltung: Wohnungshaltung
Aufenthaltsort: Tierheim "Protectora Villena" / bei Alicante 
Kontakt:
Alexandra Haberegger
Tel. 089/7592726

a.haberegger@tierhilfe-verbindet.de

Eda, was für eine Schmusebacke!

Eda wurde, wie schon so einige Katzen, in einer Katzenkolonie gefunden. Man könnte nun meinen, das wäre ja ein Leben welches gut auszuhalten ist. Aber nicht so für Eda. Sie wurde nämlich beim Kampf ums Futter von den anderen Katzen schwer verletzt. Die Betreuerinnen der Kolonie, die regelmäßig Futter vorbeibringen, fanden Eda schwer verletzt und brachten sie natürlich zum Tierarzt. Dort wurden ihre Wunden versorgt und zusätzlich ein Routinecheckup über eine Blutuntersuchung vorgenommen. Hier stellte sich dann raus, dass Eda FeLV positiv ist und somit ein Zurücksetzen in die Kolonie nun aus zweifachem Grund (Mobbing durch die anderen Katzen, Ansteckungsgefahr für nicht infizierte Katzen) nicht mehr möglich war.

Der Verein fragte dann bei der Protectora Villena um Aufnahme für Eda an, da sie selber keine Unterbringungsmöglichkeiten für FeLV positive Katzen haben.

Und so sitzt Eda nun hier im Zwinger und hofft auf Adoption. Sie sehnt sich nach Streicheleinheiten und Zuwendung durch liebevolle Menschenhände. Aber sie möchte auch im neuen Zuhause einen Artgenossen an der Seite haben. Denn Eda ist nach wie vor sehr sozial mit anderen Katzen. Sollte bereits eine Katze bei Ihnen leben, so muss auch diese auf FeLV positiv getestet sein, oder Eda bringt einen Artgenossen aus Spanien mit.

Da Eda nicht in Freilauf vermittelt wird wäre eine Wohnung mit gesichertem Balkon mehr als wünschenswert, denn tägliche Ausflüge nach "Balkonien" bereichern doch so ein Katzenleben ungemein.

Eda wurde, wie schon erwähnt, bei einem Bluttest auf Leukose (FeLV) positiv getestet. Dies ist nur unter Katzen ansteckend. Menschen und andere Tierarten können sich mit dem Erreger nicht anstecken!

Gerne berate ich Sie noch genauer zu diesem Thema und beantworte Ihre Fragen. Eda geht es gut, sie zeigt keinerlei Anzeichen einer Erkrankung.

Bitte beachten Sie, dass Ihr neuer Mitbewohner persönlich in München abzuholen ist!

Sie sehnt sich nach Liebe und Zuwendung

Eda

Alexandra Haberegger Tel. 089/7592726

Zurück


Impressionen:

Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu