Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Bei den Katzen, die sich noch in Spanien befinden, wurde bereits ein Test auf FIV und FeLV durchgeführt. Sollte ein positiver Befund vorliegen, ist dies hier auf der Seite vermerkt. Unsere Katzen aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab ca. sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!

Tiersuche mit Auswahlfilter:

Geschlecht:
Alter:
Verträglichkeit:
Status:


Thelma


k1505thelma1.jpgk1505thelma2.jpgk1505thelma3.jpgk1505thelma4.jpgk1602thelma.jpgk1602thelma1.jpgk1602thelma4.jpg


Thelma

Alter: 8 Jahre
Geschlecht: weiblich (kastriert)
Verhalten: vorsichtig, dann aber schon sehr verschmust
verträglich mit: mit Artgenossen
kann zu Kindern: nicht bekannt
Handicap: doppelseitige Kniegelenkluxation
Haltung: Wohnungshaltung oder gesicherter Gartenfreilauf
Aufenthaltsort:
Pflegestelle in 85777 Fahrenzhausen
Kontakt:
Sylvia Enders
Tel. 08133/99 46 89
s(dot)enders(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Aktuell kann Thelma nicht vermittelt werden, aber sie sucht dringend Paten.

Für diese Katze eine Patenschaft übernehmen

Nach einem langen Tierheimaufenthalt in Spanien konnte Thelma nun in eine deutsche Pflegestelle einziehen.

Auch wenn unsere kleine Katzendame auf den Fotos etwas grimmig dreinschaut – nach kurzer Anlaufzeit ist Thelma wirklich eine Extemschmuserin! Sie galt im Tierheim als sehr scheu, weshalb sie lange keine Vermittlungschancen hatte. Jetzt hat sich herausgestellt, dass sie einfach nur schüchtern ist und sich etwas überwinden muss um das Streicheln zu geniessen. Aber wenn sie erstmal Zutrauen gefasst hat, dann wächst sie über sich hinaus und kann gar nicht genug Liebkosungen bekommen.

Und Thelma muss auch noch in einem anderen Punkt über sich hinauswachsen – sie musste schon zweimal wegen einer beidseitigen Patellaluxation an den Hinterbeinen operiert werden. Die erste Operation schlug leider fehl, nun wurde im Juli zuerst am linken Bein eine Korrektur durchgeführt, später muss auch das rechte Bein nochmals operiert werden. Zur Zeit kann Thelma noch nicht gut laufen, da sich Sehnen und Muskeln in beiden Hinterbeinen verkürzt haben. Aber wir arbeiten daran, diese Situation zu verbessern, damit sie mehr Bewegungsfreiheit bekommt. Sie kann sich gut fortbewegen und auch richtig flitzen, aber sie kann nicht springen. Wie weit sich die Bewegungsfähigkeit der Beinchen noch verbessern lässt, können wir heute aber noch nicht absehen.

Thelma nimmt das alles recht gelassen, freut sich an ihren Streicheleinheiten und gutem Futter, und meistert alle Tierarzttermine wunderbar. Aktuell kann Thelma noch nicht in eine neue Familie umziehen, das wird noch einige Zeit dauern. Aber vielleicht hat ja jemand noch einige Monate Geduld, bis sie in eine neue Familie aufgenommen werden kann? Für unsere tapfere Kämpferin suchen wir eine liebevolle Familie mit einer oder zwei Katzenkumpels die auch sehr sozial und eher ruhig sein sollten. Mit Raufbolden oder extrem aktiven Katzen wäre Thelma sicher überfordert. Reine Wohnungshaltung ist bei ihr ein Muss, ebenso wie ein gesicherter Balkon, denn sie kann ja nicht nach oben springen und aus dem Fenster schauen. Ein gesicherter Garten wäre natürlich der absolute Traum, aber hat Thelma so viel Glück....?

Wenn Sie Interesse an Thelma haben und mehr über ihren aktuellen Gesundheitszustand haben, dann melden Sie sich gerne bei mir!

 

 

 

 

Eine angehende Kampfschmuserin sucht ein schönes Zuhause.

Thelma

Sylvia Enders, Tel. 08133/994689

Zurück


Impressionen:

Impressum Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu