Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Vor der Ausreise aus Spanien wird bei den Hunden (ab einem Alter von 10 Monaten) ein Mittelmeertest und ein Blutbild erstellt. Unsere Hunde aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab frühestens sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!

Tiersuche mit Auswahlfilter:

Geschlecht:
Alter:
Vermittlung zu Katzen:
Größe:
Status:


Ruanda


h1905ruanda1.jpgh1905ruanda2.jpgh1905ruanda3.jpgh1905ruanda4.jpgh1905ruanda5.jpgh1905ruanda6.jpgh1905ruanda7.jpgh1905ruanda8.jpgh1905ruanda9.jpg


Ruanda

Alter und Größe:  7 Jahre 33 cm
Geschlecht: Hündin (kastriert)
Verträglich mit: Hündinnen und Rüden, siehe Beschreibung
Vermittlung zu Katzen: Katzentest möglich
Besonderheit: ---
Aufenthaltsort:
Auffangstation "ASS" / bei Barcelona
Kontakt:
Karin Ontl
Tel. 089/4606539 (bitte den AB nutzen)
karin(dot)ontl(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Für diesen Hund eine Patenschaft übernehmen

Ruanda lebte bisher in einer Art Garten mit Hundehütte. Von dort entwischte sie immer wieder und wurde mehrmals dem Tierschutz als Fundtier übergeben. Die kannten natürlich mittlerweile Ruanda und auch deren Besitzer und brachten sie immer zurück bzw. meldeten dem Besitzer, dass Ruanda im Tierheim auf Abholung wartete. Auf Nachfrage, warum denn Ruanda so oft rumstromerte, erklärte der Mann, dass sie eben alleine dort im Garten leben würde und nicht ins Haus dürfe. Sie bekam also nur Futter und Wasser zur Verfügung gestellt und langweilte sich im Garten. So kam es zu den "nicht genehmigten" Ausflügen Ruandas. Der letzte Streifzug brachte nun Ruanda also wieder ins Tierheim und der Beitzer entschied, dass es einfacher sei, sie dort zu lassen.

Für Ruanda ist diese Situation sehr schwer. Bisher alleine lebend, ohne ausreichend Kontakt zu anderen Hunden, nur die, die sie zufällig bei Streifzügen traf, kommt sie mit der Tierheimsituation nicht gut zurecht. Und bei Stress reagiert sie leider sehr heftig gegen ihre Artgenossen. Da ist es ihr egal, ob ihr eine Hündin oder ein Rüde "quer" kommt und sich aufspielen möchte. Nur unterwürfige Rüden lässt sie in solchen Stresssituationen unbehelligt, alle anderen erleben eine genervte Ruanda.

Bei den Spaziergängen im Rudel allerdings lernt man dann eine ganz andere Ruanda kennen. Hier ist sie entspannt, kein Anzeichen von Aggression ihren Artgenossen gegenüber. Also ist ihr dominantes Verhalten im Zwinger wirklich der Tierheimumgebung geschuldet.

Zu uns Menschen ist Ruanda einfach nur zauberhaft. Sie mag es gestreichelt und ausgeführt zu werden und dankt es jedem durch ein freundliches, angenehmes Verhalten.

Wir brauchen also Menschen für Ruanda, die schon etwas Hundeerfahrung haben und wissen, wie man Hunde durch, für sie, vermeintlich stressige Situationen begleitet. Und sobald Ruanda gelernt hat, dass sie nun Menschen an der Seite hat, die für sie die Verantwortung in allen Lebenslagen übernehmen, ihr notfalls vorausschauend helfen und eingreifen und für sie entscheiden, dann wird sie sich nachhaltig entspannen können. 

Sind Sie solche Hundemenschen? Gefällt Ihnen Ruanda? Dann rufen Sie mich an und wir klären alles, was zum Adoptionsablauf gehört. 

Ruanda wünscht sich endlich eine eigene Familie.

Ruanda

Karin Ontl Tel. 089 / 4606539 (bitte den AB nutzen)

Zurück


Wir vermitteln unsere Vierbeiner

Wir verkaufen keine Tiere, wie das Züchter und Zoogeschäfte tun. Wir suchen für unsere Tiere, die aus den unterschiedlichsten Gründen ihr Zuhause verloren haben, liebe Familien, die sich verantwortungsbewusst und liebevoll um ihre vierbeinigen Familienmitglieder kümmern werden.




Impressionen:

Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu