Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Bei den Katzen, die sich noch in Spanien befinden, wurde bereits ein Test auf FIV und FeLV durchgeführt. Sollte ein positiver Befund vorliegen, ist dies hier auf der Seite vermerkt. Unsere Katzen aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab ca. sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!

Tiersuche mit Auswahlfilter:

Geschlecht:
Alter:
Verträglichkeit:
Status:


Micky, Cindy und Lucie


alledrei_4.jpgalledrei_7.jpgalledrei_10.jpgalledrei_11.jpgalledrei_12.jpgalledrei_13.jpgalledrei_14.jpgalledrei_15.jpgalledrei_17.jpgalledrei_18.jpgalledrei_19.jpgalledrei_20.jpgalledrei_21.jpgcindy_15.jpgcindy_20.jpg


Micky (schwarz), Cindy (schildpatt) und Lucie (dreifarbig)

Alter: geb. August 2019
Geschlecht: männlich (kastriert), zweimal weiblich (kastriert)
Verhalten: lieb, verspielt, verschmust
verträglich mit: Katzen 
kennen Kinder: bisher nicht
Handicap: keines bekannt
Haltung: Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon  
Aufenthaltsort:  Pflegestelle in 85659 Forstern

Kontakt:
Alexandra Haberegger
Tel. 089/7592726

a(dot)haberegger(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Für diese Katzen eine Patenschaft übernehmen

Dürfen wir Ihnen unser zuckersüßes Dreamteam, bestehend aus Minipanther Micky und seinen Schwestern Schildpattschönheit Cindy und Glückskätzchen Lucie vorstellen? Die drei kleinen Fellschnuten hatten einen ganz traurigen Start ins Leben. Im Alter von gerademal ein paar Tagen wurden sie in Spanien herzlos ihrer Katzenmama entrissen und wie Abfall in einer Mülltonne zum Sterben entsorgt. Dass die drei Winzlinge nun in einer unserer Pflegestellen im Warmen, mit vollem Bauch, gesund und putzfidel rumtoben, verdanken sie mehreren glücklichen Zufällen. Zum einem wurde sie noch rechtzeitig gefunden, zum anderen hatte unsere Alex gerade ihren Urlaub angetreten und damit Zeit, um die Rolle der Katzenmama zu übernehmen. Anfangs alle zwei Stunden das Fläschchen geben, hinterher Bäuchlein massieren, Wärme, Geborgenheit und ganz viel Liebe schenken. Später kümmerte sich dann Alex` Mutter, die in Spanien lebt, um die Versorgung der Rasselbande bis die Drei alt und fit genug für ihre Reise in unsere Pflegestelle nach Forstern waren.

Und der Einsatz hat sich wahrlich gelohnt, alle drei Winzlinge haben sich zu putzfidelen und gesunden Kätzchen entwickelt und als Handaufzuchten sind alle drei natürlich sehr zutraulich und uns Menschen sehr zugetan. Micky, der männliche Part und "Möchte-gern-Boss" unserer Rasselbande, ist ein richtiger kleiner Clown und Rabauke. Er ist sehr verspielt, äußerst neugierig, manchmal etwas tollpatschig und er strotzt geradezu vor Energie und Power. Aber wenn das Pflegepersonal das Katzenzimmer betritt, dann mutiert unser Micky sofort zu einem gurrenden und schnurrenden kleinen Schmusebär, der irgendwie gar nicht genug Streicheleinheiten und Küsschen bekommen kann.

Schwesterchen Cindy, unsere Schildpattschönheit, ist die Mutigste des Dreiergespanns und eine wirklich ganz wilde Hummel. Absolut unbedarft, völlig unerschrocken und furchtlos ist sie immer die Erste, die alles Neue inspiziert und untersucht. Und Cindy ist auch die Frechste der Truppe, der Schalk blinzelt förmlich aus ihren Augen und man fragt sich immerzu, was die wilde Hummel schon wieder für Unsinn ausheckt. Aber auch Cindy genießt es, in den Spielpausen sich mal an uns Zweibeiner zu kuscheln, zu entspannen und "den lieben Gott einen guten Mann sein zu lassen".

Und dann wäre da noch unser Sonnenscheinchen, süß-süßer-Lucie. Unsere kleine Tricolor ist mega anhänglich und braucht ganz viel Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten. Wenn das Pflegefrauchen im Katzenzimmer ein Mittagsschläfchen hält, dann krabbelt Lucie sofort unter die Decke und kuschelt sich ganz dicht ran. Natürlich ist Lucie altersentsprechend auch sehr neugierig und verspielt, aber wenn Micky und Cindy zusammen raufen und wie ein paar wildgewordene Handfeger durch die Pflegestelle flitzen, dann hält sich Lucie beflissen zurück und beobachtet lieber das wilde Treiben.

Für unsere drei Flaschenkinder suchen wir nun nach einem liebevollen gemeinsamen Zuhause. Und ja, drei auf einmal zu adoptieren, das ist nicht alltäglich... aber in diesem Fall leider unabdinglich, denn die Drei - Micky, Cindy und Lucie - sind ein Dreamteam und uns blutet das Herz, bei dem Gedanken daran, sie "auseinanderzureißen". Zum einen spielen unsere beiden Duracell-Kätzchen Micky und Cindy so toll miteinander. Zum anderen ist Lucie wohl so etwas wie der Mamaersatz, denn sowohl Micky als auch Cindy kuscheln sich so gerne an ihr Schwesterchen heran und lassen sich von ihr putzen und abschlecken.

Das neue Domizil sollte ausreichend groß sein und über viele Kratz- und Klettermöglichkeiten, vielleicht sogar über eine dritte Ebene verfügen. Denn unser Trio liebt wilde Verfolgungsjagden und möchte auch immer hoch hinaus. Und als ganz willkommenes "Schmankerl" sollte Zugang zu einem gesicherten bzw. vernetzten Balkon vorhanden sein. Stellen Sie sich mal die Gaudi vor, wenn einer der Drei eine Fliege, einen Falter oder Schmetterling erbeutet.

Natürlich benutzen unsere Zwerge brav das Katzenklo, sind kastriert, gechipt, geimpft und gegen Parasiten behandelt. Bei ernsthaftem Interesse und nach vorheriger Terminabsprache können Sie unser Trio gerne in ihrer Pflegestelle in 85659 Forstern besuchen. Sicher werden Sie von den Dreien schon nach wenigen Minuten voll in Beschlag genommen und nach ein paar weiteren Minuten haben unser Juniors Sie ganz gewiss um die Pfote gewickelt.

Also, wenn Sie wissen: eine (junge) Katze alleine wird nicht glücklich, zwei junge Kätzchen machen Sie nicht glücklich, dann adoptieren Sie doch unser Dreierpack.

 

 

 

Micky, Cindy und Lucie

Alexandra Haberegger Tel. 089/7592726

Zurück


Impressionen:

Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu