Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Bei den Katzen, die sich noch in Spanien befinden, wurde bereits ein Test auf FIV und FeLV durchgeführt. Sollte ein positiver Befund vorliegen, ist dies hier auf der Seite vermerkt. Unsere Katzen aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab ca. sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!

Tiersuche mit Auswahlfilter:

Geschlecht:
Alter:
Verträglichkeit:
Status:


Finja


k1911finja.jpgk1911finja1.jpgk1911finja2.jpgk1911finja3.jpgk1911finja4.jpg


Finja

Alter: 4 Jahre
Geschlecht: weiblich (kastriert)
Verhalten: zutraulich, temperamentvoll
verträglich mit: Einzelkatze
kann zu Kindern: nicht bekannt
Handicap: keines bekannt
Haltung: bevorzugt Freigang
Aufenthaltsort: Auffangstation "ASS"/bei Barcelona
Kontakt:
Susanne Eckstein
Tel. 089/321 63 593
s(dot)eckstein(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Für diese Katze eine Patenschaft übernehmen

Finja ist auch eine Fundkatze. Niemand hat nach ihr gefragt, sie gesucht. Und so hofft sie nun darauf Menschen zu finden, denen sie nicht egal ist.

Sollte Finja bei Ihnen als reine Wohnungskatze leben dürfen, so möchte sie bei Ihnen einen Prinzessinenplatz haben, ohne andere Katzen neben sich, denn mit denen kommt sie jetzt nicht so gut aus. Damit Finja aber über den Tag verteilt nicht zu viel alleine ist, sollten idealerweise die Familienmitglieder sich mit der Betreuung von Finja abwechseln können. Denn keine Katze ist gerne sechs oder noch mehr Stunden völlig alleine zuhause.

Ein gelegentliches Sonnenbad und frischer Wind um die Nase sind absolute Wohlfühlfaktoren für eine Katze. Deshalb wünschen wir uns bei reiner Wohnungshaltung für die schöne Spanierin am liebsten Zugang zu einem vernetzten Balkon oder wenigstens ein/zwei vernetzte Fenster bei denen sie, auf der Fensterbank sicher sitzend, nach draußen schauen kann.

Noch besser wäre es aber für Finja, wenn Sie bei Ihnen Freigang genießen könnte. Dann würde ihr sicher nicht langweilig werden, wenn sie draußen herumstromern kann. Freigang sollten sie aber erst nach einer Eingewöhnungszeit anbieten und dieser sollte natürlich nur in verkehrsberuhigter Lage (ca. 200 Meter zur nächsten stärker befahrenen Straße) sein, damit Finja nichts zustößt.

Wenn Sie unserem temperamentvollen Mädchen Familienanschluss auf Lebenszeit in Ihrem Zuhause bieten und ihr ein sorgenfreies und behütetes Katzenleben voller Zuwendung schenken möchten, dann freue ich mich auf Ihre Nachricht.

Lebenslustiges Kätzenmädel träumt vom ersten eigenen Zuhause. Können Sie diesen Kulleraugen widerstehen?

Finja

Susanne Eckstein Tel. 089/321 63 593

Zurück


Impressionen:

Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu