Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Bei den Katzen, die sich noch in Spanien befinden, wurde bereits ein Test auf FIV und FeLV durchgeführt. Sollte ein positiver Befund vorliegen, ist dies hier auf der Seite vermerkt. Unsere Katzen aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab ca. sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!

Tiersuche mit Auswahlfilter:

Geschlecht:
Alter:
Verträglichkeit:
Status:


Chelo


k1907chelo.jpgk1907chelo1.jpgk1907chelo2.jpgk1907chelo3.jpgk1907chelo4.jpgk1907chelo5.jpg


Chelo

Alter:  1 Jahr
Geschlecht: weiblich (kastriert)
Verhalten: anfangs schüchtern, vorsichtig, lebhaft, sucht Liebe
verträglich mit: Katzen
kann zu Kindern: unbekannt
Handicap: keines bekannt
Haltung: Wohnungshaltung oder Freigänger
Aufenthaltsort: Tierheim "Protectora Villena" / bei Alicante 
Kontakt:
Alexandra Haberegger
Tel. 089/7592726
a(dot)haberegger(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Chelo ist eine der unzähligen Fundkatzen in Spanien. Zu Anfang fand sie das Tierheim und all das Neue und Ungewohnte wirklich gruselig. Nun, nachdem sie die Abläufe und auch die Menschen kennenlernen konnte, kann sie sich sogar schon ein bisschen über streichelnde Hände freuen und zeigt dies durch wohliges Schnurren.

Chelos neue Menschen müssen also am Anfang einfach ein bisschen Gedud haben, dann wird sich Chelo auch ihnen öffnen und Nähe zulassen.

Sollten Sie Chelo in reiner Wohnungshaltung halten wollen, dann sollte bereits eine ungefähr gleichaltrige Katze auf Chelo warten oder Chelo bringt einen Zwingergenossen aus Spanien mit. Denn ein Leben ganz alleine, ohne Artgenossen wollen wir Chelo, die sehr sozial ist, nicht zumuten. Idealerweise hat das neue Zuhause einen vernetzten Balkon, damit Chelo auch die Sonne und den Wind auf und in ihrem Fell genießen kann. Oder wenigstens ein, zwei vernetzte Fenster, die ihr die Sicht nach draußen ermöglichen, damit sie sich so noch zusätzliche Abwechslung ins Leben holen kann durch Schauen und Beobachten der Umgebung.

Sollten Sie aber Freilauf bieten können in verkehrsberuhigter Lage (ca. 200 Meter zur nächsten stärker befahrenen Straße) dann würde Chelo da sicher nicht nein dazu sagen. Nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit, die auch wirklich eingehalten werden sollte, bis das gegenseitige Vertrauen und Zugehörigeitsgefühl gewachsen sind,  wird sich Chelo dann auch bei Bedarf Katzenfreunde in der Umgebung suchen und somit könnte Chelo bei Freigang auch alleine bei Ihnen einziehen.

 

braucht Zeit zum Auftauen

Chelo

Alexandra Haberegger Tel. 089/7592726

Zurück


Impressionen:

Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu