Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Bei den Katzen, die sich noch in Spanien befinden, wurde bereits ein Test auf FIV und FeLV durchgeführt. Sollte ein positiver Befund vorliegen, ist dies hier auf der Seite vermerkt. Unsere Katzen aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab ca. sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!

Tiersuche mit Auswahlfilter:

Geschlecht:
Alter:
Verträglichkeit:
Status:


Bene und Xama


k2001benexama1.jpgk2001benexama11234.jpgk2002bene1.jpgk2002bene2.jpgk2002bene3.jpgk2002bene4.jpgk2002bene5.jpgk2002xama.jpgk2002xama1.jpgk2002xama2.jpgk2002xama3.jpgk2002xama4.jpgk2002xama5.jpg


Bene
Siam-Mix

Alter: geb. Juli 2019
Geschlecht: männlich (kastriert)
Verhalten:  verschmust und menschenbezogen, verspielt
verträglich mit: Katzen 
können zu Kindern: nicht bekannt
Handicap: ---
Haltung: Wohnungshaltung 
Aufenthaltsort:
Pflegestelle des Tierheims "Protectora Villena"/ bei Alicante

Xama

Alter: geb. Juli 2019
Geschlecht: weiblich (kastriert)
Verhalten:  verschmust und menschenbezogen, verspielt
verträglich mit: Katzen 
können zu Kindern: nicht bekannt
Handicap: Ataxie
Haltung: Wohnungshaltung 
Aufenthaltsort:
Pflegestelle des Tierheims "Protectora Villena"/ bei Alicante
Kontakt:

Susanne Eckstein
Tel. 089/321 63 593

s(dot)eckstein(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Diese zwei Herzensbrecher sind auch ehemalige Flaschenkinder. Liebevoll wurden sie in Spanien in einer Pflegestelle gepäppelt und sie haben sich ganz wunderbar entwickelt. Sie sind lieb, zutraulich, verspielt und freuen sich des Lebens. Sie hängen auch so sehr aneinander, dass wir sie nur gemeinsam in Wohnungshaltung vermitteln werden.

Für alle die sich nun fragen, warum nur in Wohnungshaltung: Xama, die kleine schwarz-weiße Jungkätzin, leidet leider an Ataxie, d.h. sie hat Bewegungsstörungen. Somit wäre Freilauf für sie eine zu große Gefahr. Ob sich die Ataxie im Laufe des Erwachsenwerdens noch gibt, oder ob Xama immer ein Wackelkätzchen sein wird, können wir nicht vorhersagen.

Wir suchen also Menschen, denen es "egal" ist, dass Xama eine Behinderung hat und die sie und ihren Bruder Bene ein ganzes langes Katzenleben lang zur Seite stehen wollen.

Die Geschwister werden es Ihnen mit Zutrauen und viel Freude am Leben danken und Sie werden sicher täglich auch etwas zu lachen haben, wenn die beiden durch Ihre Wohnung sausen.

Ein vernetzter Balkon im neuen Zuhause wäre ein absolutes Highlight für Bene und Xama. Denn dieser bietet immer etwas Abwechslung und ermöglicht es den Samtpfoten ein ausgiebiges Sonnenbad zu genießen und die Umgebung zu beobachten. Sollte das nicht möglich sein, so sollten doch ein oder zwei Fenster fest vergittert werden, damit sie sicher sitzend nach draußen schauen können.

Haben die beiden Kätzchen Ihr Herz erreicht? Dann melden Sie sich bei mir und wir besprechen alles Weitere.

 

 

Sie wollen und sollen auch zusammen bleiben

Bene und Xama

Susanne Eckstein Tel. 089/321 63 593

Zurück


Impressionen:

Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu