Update vom 25.10.: Margaret darf in eine unserer Pflegestellen reisen. Dort kann sie dann von Interessenten sehr gerne besucht werden.

Rückblick

ältere Beiträge...



🆘🆘Ein neuer Hilferuf hat uns erreicht🆘🆘

margaret1.jpgmargaret2.jpgmargaret3.jpgmargaret4.jpg

 

Update vom 10.10.2018: Margaret hat die Klinik verlassen dürfen und sitzt nun im Tierheim in einer Einzelbox. Dort können die Pfleger sie besser überwachen, sehen genau, wie viel sie gegessen und getrunken hat. Und...sie trauen sich ehrlich gesagt nicht Margaret im Moment in den Zwinger zu den anderen Katzen zurückzusetzten, weil sie wieder eine Verschlechterung  befürchten.

Aber die Unterbringung in einer Einzelbox ist natürlich auch keine Dauerlösung - Margaret braucht dringend eine Zuhause oder wenigstens eine Pflegestelle im Raum München.

 

 

Wenn Sie Margaret helfen können, dann wenden Sie sich bitte an:

Kontakt: Alexandra Haberegger
Tel. 089/7592726
a(dot)haberegger(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Bei den Bildern könnte man wirklich gleich losheulen. Die liebe Margaret hatte ein behütetes Leben, bis ihr Frauchen ins Pflegeheim kam und die Katzen ins Tierheim abgeschoben wurden. 😰

Margaret hat das nicht gut verkraftet. In ihrer Verzweiflung hat sie das Fressen eingestellt und Katzenmenschen wissen, das kann lebensbedrohlich werden, denn paradoxer Weise bildet der Körper der Katze dann eine Fettleber aus. Margaret wurde umgehend in die Tierklinik gebracht, eine Nasensonde gelegt. Sie frisst nur häppchenweise, aber immerhin.

Margaret braucht dingendst ein Zuhause. Sie wird sich, wieder zurück im Tierheim, erneut aufgeben. Wie das schlimmstenfalls enden kann wollen wir uns gar nicht ausmalen.

Margaret ist ja erst 5 Jahre alt, so darf es für sie nicht enden....bitte helfen Sie ihr. Wer möchte dieser lieben Katze ein Heim auf Lebenszeit geben?

Bitte wenden Sie sich an:

Kontakt: Alexandra Haberegger
Tel. 089/7592726
a(dot)haberegger(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

 

Für die Kosten des Klinikaufenthaltes haben wir einen separaten Spendenaufruf gestartet. Den Aufruf dazu finden Sie hier -> Hilfe für Margret. Wir wollen unsere spanischen Kolleginnen in dieser Situation nicht alleine lassen.

 

 

Back


Unsere alte Hompage

Leider können wir nicht alle alten Beiträge auf unsere neue Hompage übernehmen. Daher ist hier die "alte Seite" archiviert. 

 

Update vom 25.10.: Margaret darf in eine unserer Pflegestellen reisen. Dort kann sie dann von Interessenten sehr gerne besucht werden.

>
Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu