Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Bei den Katzen, die sich noch in Spanien befinden, wurde bereits ein Test auf FIV und FeLV durchgeführt. Sollte ein positiver Befund vorliegen, ist dies hier auf der Seite vermerkt. Unsere Katzen aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab ca. sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!

Tiersuche mit Auswahlfilter:

Geschlecht:
Alter:
Verträglichkeit:
Status:


Pintar


k1709pintar.jpgk1709pintar1.jpgk1709pintar2.jpgk1709pintar3.jpgk1709pintar4.jpgk1709pintar5.jpg


Pintar

Alter: geb. Juni 2017
Geschlecht: männlich (kastriert)
Verhalten: Anfangs zurückhaltend, neugierig, verspielt
verträglich mit: Katzen
kann zu Kindern: nicht bekannt
Handicap: FIV positiv
Haltung:  Wohnungshaltung
Aufenthaltsort: 
Auffangstation "ASS"/bei Barcelona
Kontakt:

Alexandra Haberegger
Tel. 089/7592726
a(dot)haberegger(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Für diese Katze eine Patenschaft übernehmen

Der kleine Pintar war erst ca. 8 Wochen alt als er von Rosa, der Tierheimleiterin von ASS, auf der Straße gefunden wurde. Sie hatte Mitleid mit dem Kätzchen, der laut maunzend und sehr hungrig um ihre Aufmerksamkeit bettelte.  Pintar war sichtlich glücklich, als er sich, warscheinlich zum ersten mal in seinem Leben, das Bäuchlein mit leckerem Futter vollschlagen durfte. Nun aber sollte ein Tierheim nicht die Endstation für diesen wunderbaren kleinen Knirps bedeuten. Wir suchen für Pintar eine liebevolle Familie, die ihm ein tolles Zuhause schenken möchte.

Pintar ist ein eher ruhiges Katerchen, der es liebt, auf erhöhten Aussichtspunkten zu liegen und vor sich hinzudösen. Von dort aus hat er den Überblick und das scheint dem Katzenbuben gut zu gefallen. Aber seine Neugierde ist sofort geweckt, wenn sich im eher tristen Tierheimalltag etwas rührt. Pintar ist verspielt aber nicht sonderlich temperamentvoll. Noch ist der kleine Mann nicht sehr selbstsicher und eher vorsichtig. Menschen gegenüber ist Pintar derzeit etwas zurückhaltend, lässt sich aber trotzdem gerne ein bisschen streicheln.

Da wir Pintar nur in Wohnungshaltung vermitteln, wäre Zugang zu einem vernetzten Balkon wünschenswert, denn auch der kleine Spanier möchte die Sonne genießen und ein wenig Abwechslung erleben. Ein Traum wäre, wenn im neuen Zuhause ein verträglicher Artgenosse auf unseren Pintar warten würde, dieser muss jedoch ebenfalls FIV positiv getestet sein. Gerne kann Pintar auch gleich einen Kumpel aus dem Tierheim mitbringen.

FIV Katzen haben keinerlei Vermittlungschancen in Spanien. Die meisten Miezen sitzen bis zu ihrem Tode hinter Gittern, ohne jemals in den Genuss gekommen zu sein, ein geliebtes Familienmitglied sein zu dürfen. Sie alle warten auf ein Wunder !!

Pintar möchte so gerne zu einem selbstsicheren und geliebten Kater heranwachsen. Er wünscht sich Menschen, die ihn sein Tempo selbst bestimmen lassen und ihm zeigen, wie traumhaft das Leben in einer Familie sein kann. Wenn Sie unserem Pintar mit den wunderschönen Kulleraugen ein Zuhause bieten möchten, dann freue ich mich über Ihre Nachricht!

Pintar wurde bei einem Bluttest auf FIV positiv getestet. Diese Immunschwäche ist nur unter Katzen ansteckend. Menschen und andere Tierarten können sie mit dem Erreger nicht anstecken!! Gerne beraten wir Sie noch genauer zu diesem Thema und beantworten Ihre Fragen. Erste Informationen zu FIV finden Sie auch in unserem Infoblatt. FIV-Katzen können übrigens fast genauso alt werden wie negativ getestete Miezen. Sollte bereits eine Katze bei Ihnen leben, so muss auch diese auf FIV positiv getestet sein. Lassen Sie sich bitte von FIV nicht abschrecken und geben Sie Pintar eine Chance!

 

Ruhiger kleiner Katzenbub sucht seinen Platz im Leben und möchte so gerne in einer Familie aufblühen dürfen.

Pintar

Alexandra Haberegger Tel. 089/7592726

Zurück


Impressionen:

Impressum Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu