Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Bei den Katzen, die sich noch in Spanien befinden, wurde bereits ein Test auf FIV und FeLV durchgeführt. Sollte ein positiver Befund vorliegen, ist dies hier auf der Seite vermerkt. Unsere Katzen aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab ca. sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!

Tiersuche mit Auswahlfilter:

Geschlecht:
Alter:
Verträglichkeit:
Status:


Peque


k1811peque1.jpgk1811peque2.jpgk1811peque3.jpgk1811peque4.jpgk1811peque5.jpgk1811peque6.jpgk1811peque7.jpgk1811peque8.jpgk1811peque9.jpgk1811peque10.jpgk1811peque11.jpgk1811peque12.jpgk1811peque13.jpg


Peque

Alter: 3 Jahre
Geschlecht: männlich (kastriert)
Verhalten: sozial, lieb, anfangs vorsichtig
verträglich mit: Katzen
kann zu Kindern: nicht bekannt
Handicap: keines bekannt
Haltung:  Wohnungshaltung oder Freigang
Aufenthaltsort:  Auffangstation "ASS"/bei Barcelona
Kontakt:

Alexandra Haberegger
Tel. 089/7592726
a(dot)haberegger(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Für diese Katze eine Patenschaft übernehmen

Peque, der Kleine, heißt dieses Kerlchen. Dabei handelt es sich aber um einen schöngewachsenen und echt gutaussehenden Kater, nicht um ein mickriges Zwergerl ;-) . Den Namen Peque erhielt er von Tierschützern, die ihn in erbarmungswürdigem Zustand auf der Straße aufgelesen hatten. Sie päppelten ihn auf und versuchten, ein gutes Zuhause für ihn zu finden. Aber niemand wollte Peque bei sich aufnehmen. Kürzlich baten sie nun den Verein Animals Sense Sostre um Hilfe, damit auch Peque endlich zu seiner Familie kommen kann.
Der schöne Katzenmann ist also neu in der Katzengruppe und noch immer etwas gestresst, wie das bei Katzen oft so ist, wenn sie sich in einer neuen Umgebung eingewöhnen müssen. Er versteht sich gut mit den anderen Katzen, kann also auch in Zukunft mit Artgenossen zusammenleben. Die Gewöhnung an die neuen Pfleger dauert noch etwas - er braucht einfach noch ein bisschen Zeit, um den neuen Menschen genauso lieb und freundlich und weniger skeptisch entgegenzutreten wie seinen früheren Bezugspersonen. Seine neue Familie sollte ihm auf jeden Fall genügend Zeit geben, um sich in Ruhe Schritt für Schritt einzugewöhnen. Es braucht halt ein bisschen Geduld und Verständnis für sensible Katzen, um aus Peque ein fröhliches, vertrauensseliges Familienmitglied zu machen. Eine weitere, verträgliche Katze erleichtert ihm nicht nur diese ersten Schritte, sondern ist auch wichtig als Freund für seinen Katzenalltag, wenn er sich nicht im Freilauf draußen Kontakte suchen kann. Selbstverständlich kann er auch zusammen mit einer weiteren Katze aus seiner Katzenstation bei Ihnen einziehen.
Für Fragen rund um die Adoption von Peque erreichen Sie mich telefonisch oder per E-Mail.

 

 

 

Hübscher Kater sucht seine Menschen, die ihn das Tempo bestimmen lassen

Peque

Alexandra Haberegger Tel. 089/7592726

Zurück


Impressionen:

Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu