Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Bei den Katzen, die sich noch in Spanien befinden, wurde bereits ein Test auf FIV und FeLV durchgeführt. Sollte ein positiver Befund vorliegen, ist dies hier auf der Seite vermerkt. Unsere Katzen aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab ca. sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!

Tiersuche mit Auswahlfilter:

Geschlecht:
Alter:
Verträglichkeit:
Status:


Mimi


k1908mimi.jpgk1908mimi1.jpgk1908mimi2.jpgk1908mimi3.jpgk1908mimi4.jpgk1908mimi5.jpgk1908mimi6.jpgk1908mimi7.jpgk1908mimi8.jpgk1908mimi9.jpgk1908mimi10.jpg


Mimi

Alter:  2 Jahre
Geschlecht: weiblich (kastriert)
Verhalten: menschenbezogen, lieb, freundlich
verträglich mit: Katzen 
kann zu Kindern: nicht bekannt
Handicap: -----
Haltung: Wohnungshaltung oder Freigang
Aufenthaltsort:
Spanische Pflegestelle des Tierheims "Protectora Villena"/bei Alicante
Kontakt:
Alexandra Haberegger
Tel. 089/7592726
a(dot)haberegger(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Mimi wurde als kleines, sehr krankes Katzenbaby gefunden. Sie hatte Glück und konnte in einer spanischen Pflegestelle unterkommen, wo man sie liebevoll gesund pflegte. Ihr wurde auch sehr schnell die Adoption versprochen, die Interessenten wollten nun noch einmal in den Urlaub fahren und sie dann abholen. Der Urlaub war vorbei, die Interessenten kamen und... oh Wunder, das Babykätzchen war etwas gewachsen und darum wollten die Leute es nicht mehr adoptieren!

Das ist nun mittlerweile zwei Jahre her und Mimi wartet immer noch auf Interessenten, die es wirklich ernst meinen und sie zu sich holen um ihr ein schönes Leben zu ermöglichen.

Mimi lebt in ihrer spanischen Pflegestelle mit vielen anderen Katzen zusammen und das klappt sehr gut, wohl auch, weil die anderen akteptieren, dass Mimi eine gehobene Stellung einnimmt. Zu uns Menschen ist Mimi extrem kuschelig und liebebedürftig und sucht die Nähe und Zuwendung. Gemeinsam ein Schläfchen halten findet sie extrem entspannend.

In reine Wohnungshaltung wird Mimi nicht als Einzelkatze vermittelt. Bei Wohnungshaltung im neuen Zuhause sollte der dann notwendigerweise vorhandene Katzenkumpel also keine Probleme damit haben, dass Mimi gerne den Chefposten innehat. Lebt noch kein kätzischer Mitbewohner bei Ihnen, dann kann Mimi gerne einen Freund aus der Pflegestelle mitbringen.

Auch Freigang - nach entsprechender Eingewöhnungszeit  - in einer verkehrsberuhigten Gegend (min. 200 Meter Luftlinie zur nächsten stärker befahrenen Straße) wäre eine Option für Mimi. Dann könnte sie auch alleine bei Ihnen einziehen, denn Katzengesellschaft kann sie sich ja dann draußen suchen, wenn sie das möchte.

Mimi würde sich über eine Familie freuen, denen es Freude bereitet, die hübsche Mieze zu verwöhnen und die ihr ein erfülltes Katzenleben bieten können und möchten. Mimi steht in den Startlöchern und würde liebend gerne sofort ihr Köfferchen packen. Mimi und ich freuen uns über Ihre Nachricht!

Hübsches Katzenmädchen möchte IHREN Menschen um die Beine streichen dürfen.

Mimi

Alexandra Haberegger Tel. 089/7592726

Zurück


Impressionen:

Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu