Flaki in Pfeffenhausen

vermittelt: 08.01.2017

h1612flaki.jpghe_h_flaki.jpghe_h_flaki1.jpghe_h_flaki2.jpghe_h_flaki3.jpghe_h_flaki5.jpghe_h_flaki6.jpg


Liebe Karin,

sonnige Grüße von Bussibär. Wie du siehst, hat er keine Zeit Mails zu schreiben.:-)
Meinem heiß geliebten Knuddel geht es prima und damit es bei der Hitze auch so bleibt, gibts Plantschbecken und Wasserfangspiele. Anschließend genießt er das Abrubbeln und macht dann sein Nickerchen.

Bis bald und liebe Grüsse

Claudia

 

*************************************************************************************************************

Hallo Karin,

nun sind drei Monate vorbei und deshalb ein kleines “Hallo“ von Bussibär :-)

Mir geht es total gut :-) :-)
Ich kann es manchmal immer noch nicht glauben, aber ich werde tatsächlich heiß und innig geliebt. Es gibt ja Menschen, die behaupten, dass man bei uns nicht sieht, ob wir lachen oder weinen. Meine Familie kann das und das macht mich happy. Ich habe nun Vertrauen und folge freiwillig, bin also ein braver, treuer Bub geworden.

Liebe Grüße an Euch alle!

Bussibär und Familie

*************************************************************************************************************

Hallo meine lieben Retter,

ich fang mal mit einer Beschwerde an: Da sitzt ich ewig im Auto und wo lande ich? Keine Ahnung, versteh kein Wort, aber hier ist es irre kalt. So, jetzt renn ich mit Schnupfen rum.
 
Aber soll ich euch was sagen, ist mir wurscht, weil, da wo ich gelandet bin, ist richtig was los. Da saus ich rum und wundere mich, was es alles so gibt, vor allem die großen Vierbeiner, die Pferde sind total cool und weil ich ja eh kurzes Haar trage, ist's mir eh egal, meine Frisur sitzt, wenn sie mich anblasen. Seltsam ist das schon, aber macht Spass.
 
Mein neuer Freund ist auch eine Dogge, frag mich nur, was der zu fressen kriegt, weil der so groß ist. Na ja, ich probier das auch und esse immer schön auf. Nett ist der Große und spielen kann man super mit ihm. Die Kleine ist ne Zicke, aber die erliegt meinem Charme auch bald.
 
Also, ihr seht, alles im Griff, außer dass ich nicht versteh, warum die immer nein sagen, wenn ich hinter irgendwas nach renne. Macht irre Spass, aber lassen tun sie mich nicht.
 
Na ja, dafür hab ich jetzt dank euch eine total liebe Familie, die kuscheln und herzen und freuen sich, dass ich da bin. Tut mir richtig gut. Und mein Spitzname ist “Bussibär“, weil ich daß so gern mach. 
 
Nochmal ganz lieben Dank an alle, die mich gehegt und gepflegt haben und an alle anderen, die geholfen haben, dass ich jetzt ein Zuhause habe :-)!
 
Ein fröhliches “Hatschi“ und wenn ich meine Erkältung auskuriert habe, melde ich mich wieder.
 
Dankeschön bis bald
“Bussibär“ alias Flaki