Spendenrückblick



Ein Welpe brauchte Hilfe!


Update 31.01.2019: Milos OP konnte über ganz liebe Spender dem Verein ASS erstattet werden. Es gibt sogar einen kleinen Überhang, den Milo nur zu gut brauchen kann, denn Impfung, Entwurmung, Nachuntersuchungen musste bzw. muss der kleine Mann ja auch noch über sich ergehen lassen. Die sind ja in der reinen OP-Rechnung noch gar nicht berücksichtigt.

Vielen vielen Dank! Das ging jetzt so schnell, das ist großartig!

 

Milos Start ins Leben war leider sehr holprig. Seine Geschichte können Sie sehr gerne in seiner Präsentation nachlesen. Klicken Sie dafür einfach auf seinen Namen am Anfang dieses Textes. Die Kurzform dazu lautet: Menschen haben nicht aufgepasst - Hündin wird trächtig - Welpen verursachen Arbeit - Welpen werden schnellstmöglich hergegeben, obwohl sie noch viel zu jung sind - Milo ist nicht gesund und wird deshalb ins Tierheim gegeben.

Wobei trotz alledem Milo endlich Glück hatte, denn im Tierheim konnte ihm dann geholfen werden. Milo hatte nämlich eine sehr große Hernie, also einen Leistenbruch.

Kleine Leistenbrüche sind in der Regel nicht gefährlich. Aber so ein großer Leistenbruch wie bei Milo kann durchaus lebensbedrohlich werden. Denn die Gedärme, die durch die Bauchwand rutschen, können sich verdrehen und abgedrückt werden. Deshalb musste natürlich schnellstmöglich operiert werden.

Klein Milo geht es also wieder gut und er erholt sich im Moment bei Rosa. Und die hat natürlich von der Klinik eine Rechnung zugestellt bekommen. 261,00€ sind für die Milos OP aufzubringen.

Sie können sich nun sicher denken, was nun kommt: Wir brauchen bitte auch in diesem Fall Ihre Hilfe. Vielleicht haben Sie die anderen Spendenaufrufe auf unserer Seite schon gesehen und können sich so ausrechnen, unter welchen finanziellen Belastungen der Verein ASS von Rosa derzeit steht. Denn solche Rechnungen sind dann immer das i-Tüpelchen zu den täglich sowieso anfallenden Kosten in einem Tierheim.

Bitte, haben Sie den ein oder anderen Euro übrig? Wir betonen es immer wieder nur zu gerne: auch kleinere Geldbeträge helfen.

 

Ein großes DANKESCHÖN an:

C. Geiling: 20,--
A. Pfau: 50,--
anonym: 261,--
G. M. Ashlay: 20,--
anonym: 15,--
 

Stand: 12.02.2019

 

 

 

Back


>
Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu