Herzlich willkommen

auf der Internetseite unseres gemeinnützigen Tierschutzvereins. Das Ziel von Tierhilfe Verbindet e.V. ist es, möglichst vielen Hunden, Katzen und Kleintieren in Not zu helfen und für sie ein neues und schönes Zuhause zu finden.



10 Jahre Tierhilfe Verbindet e. V.


Wir konnten es selbst kaum glauben - unser Tierschutzverein wurde dieses Jahr 10 Jahre alt!
Anfang Juli luden wir deshalb Adoptanten, Paten, Spender und Freunde von THV ein, mit uns unser Jubiläum zu begehen. Gemeinsam sind wir in den letzten Jahren durch einige Tiefen gegangen, aber auch durch mindestens genauso viele Höhen, und das wollten wir gemeinsam feiern.
Nach einem Welcome-Drink und einem Begrüßungsgschenkerl für die Vierbeiner eröffneten Tina Seufert und Sylvia Enders unser Fest und stellten das anwesende Tierschutzteam kurz vor, damit die Gäste die Leute, die sie von der Homepage kannten, von Telefonaten oder Einträgen im Tagebuch, nun auch mal persönlich kennenlernen konnten. Tina und Sylvia bedankten sich auch beim Team für den immer ehrenamtlichen Einsatz, denn ohne das gemeinsame Ziehen an einem Strang wäre die Arbeit im Tierschutzalltag überhaupt nicht möglich.
Mit der Entstehungsgeschichte und einem kurzen Rückblick über die letzten Jahre konnten alle Anwesenden einen kleinen Einblick in die tägliche Tierschutzarbeit bekommen.
Besonders freute uns, dass einige Hunde, die über THV vermittelt wurden, auch zum Jubiläumstreffen gekommen sind! Karin Ontl begrüßte jeden einzelnen Hund herzlich und lockte ihn mit Leckerchen in die Mitte, damit jeder einen Blick erhaschen konnte. Eine Diashow der vermittelten Hunde und Katzen der anwesenden Gäste zeigte, wie toll sich die Tiere in ihren neuen Familien entwickelt haben.
Bei gemeinsamem Kaffee und Kuchen konnten sich die Tierfreunde austauschen und nach Lust und Laune ratschen. Es war auch für uns wirklich schön zu hören, wie es den einzelnen Tieren in ihren Familien geht, wie sie sich entwickelt und was sie alles schon gemeinsam erlebt haben.
An unserem Verkaufstisch, den das THV-Team aus selbstgemachten Dingen wie z. B. Lavendelkissen, Schlüsselanhänger, Blumenvasen und Bio-Hundeleckerchen zusammengestellt hatte, wurde eifrig verkauft. Der gesamte Erlös kommt natürlich unserer Tierschutzarbeit zu Gute!
An unseren Infoplakaten konnten sich die Gäste weitere Einblicke in der Vereinsgeschichte und vergangene, große Spendenaktionen holen. Es war wirklich bewegend zu sehen, was wir alle zusammen - das Team, Adoptanten, Spender, Paten und Freunde - in den letzten 10 Jahren doch alles geschafft haben. Es konnte so vielen Tieren durch erfolgreiche Spendenaktionen geholfen werden! Und am schönsten sind natürlich die zahlreichen Vermittlungen in ein neues Zuhause.
In 10 Jahren Tierschutzarbeit mussten wir leider auch einige Vierbeiner über die Regenbogenbrücke gehen lassen - wir haben sie nicht vergessen, sondern immer in unseren Herzen. Ein Plakat mit all diesen verstorbenen Tieren hat an sie erinnert.
Aber auch die manchmal sehr lustigen Erlebnisse in unserem Tierschutzalltag durften nicht zu kurz kommen, und so lachten wir gemeinsam über manch wirklich schräge und verrückte Adoptionsanfrage - die wir übrigens gar nicht so selten erhalten :)
Mit einem gemeinsamen Abendessen ist der Tag langsam ausgeklungen und wir hatten das Gefühl, dass wir wirklich viel bewegt haben und stolz auf die ehrenamtliche Arbeit der vielen letzten Jahre sein dürfen.

Herzlichen Dank an alle unsere THV-Freunde für einen schönen Tag!



Back




Die Tierhilfe verbindet e.V. ist ein gemeinnütziger Tierschutzverein...

der sowohl im Inland als auch im Ausland helfend tätig ist. Die Mitglieder kümmern sich liebevoll um Hunde, Katzen als auch um Kleintiere. In privaten Pflegestellen werden in Not geratene Tiere gepflegt, bis neue Familien gefunden sind, die ihnen ein artgerechtes Leben ermöglichen können. Im Ausland arbeitet der Verein mit Tierheimen und verschiedenen Auffangstationen zusammen und versucht dort die Lebenssituation in den oft überfüllten Heimen mit Sachspendenfahrten ein wenig zu erleichtern. Dank der Hilfe vieler Menschen konnten in den letzten Monaten und Jahren etliche Sachspenden in den verschiedenen Auffangstationen übergeben werden. Die Kolleginnen freuen sich wahnsinnig über das mitgebrachte Hunde- und Katzentrockenfutter, das oft wie ein Licht in letzter Sekunde kommt, denn so manchen Monat sitzen sie ratlos über den Futter- und Tierarztrechnungen. Dann sind Sachspendenübergaben wie Weihnachten mitten im Jahr! Manchmal geben Zoogeschäfte Auslaufartikel oder Futter, das bald abläuft, gerne ab. Vielleicht haben Sie ja entsprechende Quellen, die Sie dafür nutzen können. Man sieht immer sofort, was es beispielsweise für Katzen bedeutet, diese Impulse, dieses Spielangebot, diese Abwechslung zu haben. Sofort spürte man die neu entstandene Energie im Raum! Es war wahnsinnig berührend, die letzten Monate diese Momente zu beobachten, in denen sich kahle, triste Räume in abwechlsungsreiche Katzenzimmer verwandelten...
Denn auch das Spielen oder die einfache Möglichkeit, sich mal in eine kleine Hütte oder ein Bettchen zurückziehen zu können, lassen den Körper und die Seele nach den vielen schrecklichen Erlebnissen oftmals langsam gesunden. Und bisher ist dies oft in den karg ausgestatten Stationen nicht möglich!!! Hundespielzeug, das besonders den Welpen die Wartezeit verkürzen soll, wurde immer sofort verwendet. Leinen, Halsbänder, Geschirre ermöglichen in einigen Stationen, dass ehrenamtliche Helfer hin und wieder einen Hund ausführen und ihm ein klein wenig zeigen können, wie die Welt hinter den Gitterstäben aussieht.

Impressum Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu