Tiersuche mit Auswahlfilter:

Geschlecht:
Alter:
Gruppenhaltung:
Art:

Alle unsere Kleintiere wurden nach der Aufnahme der Tierärztin vorgestellt und werden nur vermittelt, wenn keine auffällige Erkrankung vorliegt und eine eventuelle Kastrationsquarantäne hinter ihnen liegt.

 

Wichtige Informationen zur Kleintierhaltung können Sie vorab bereits hier nachlesen: allgemeine Informationen zur Adoption

 

 


28.09.2022

h2209sansibar1.jpgh2209sansibar2.jpg

Sansibar


Sansibar
Roborowski-Hamster

Geschlecht: männlich
Alter: geb. März 2022
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 80995 München
Kontakt:
Kathrin Jahn-Claussen
Telefon: 0176-44400024
k.jahn@tierhilfe-verbindet.de

Projekt "leuchtende Kleintieraugen" mit einer monatlichen Patenschaft unterstützen

Der kleine Sansibar ist ein ganz typischer Vertreter seiner Art. Mit seinen 6 Monaten ist er quietsch fidel und verbringt seine Zeit am liebsten in seinem großen Laufrad. Der Roborowski-Hamster ist der kleinste und der schnellste Vertreter innerhalb der Hamsterfamilie. Er freut sich über einen großen Sandteil im Gehege, da er ursprünglich aus der Wüste kommt. Wie alle Hamster ist auch Sansibar nachtaktiv und steht abends gegen 21 Uhr auf. Der Kleine ist noch scheu und freut sich über ein Zuhause in dem er überwiegend beobachtet wird.

:)¹Sansibar vermitteln wir in ein Nagarium (keine Vermittlung in Gitterkäfige und auch nicht in Kombis aus halb Glas und halb Gitteraufsatz) ab Mindestmaß 0,6 qm also z.B. 120x50x50cm. Bitte darauf achten, dass eine ausreichende Belüftung gegeben ist.

Das Nagarium sollte folgendermaßen ausgestattet sein:

:)¹ein Laufrad ohne Sprossen, mit durchgängiger Lauffläche, geschlossener Rückwand und mindestens 20 cm Durchmesser, ohne Schereneffekt

:)¹1/3 der Gehegegrundfläche muss mit (Chincilla-)Sand bedeckt sein

:)¹viele Versteckmöglichkeiten, keine großen Freiflächen

:)¹weitere Buddelboxen (zum Beispiel Kokoshumus oder Maisspindelgranulat)

:)¹Einstreu von mindestens 25cm (keine Hanfeinstreu)

:)¹ein Mehrkammernhaus mit abnehmbarem Dach

:)¹schwere Gegenstände müssen auf Stelzen stehen für einen sicheren Stand

:)¹keine Fallhöhen von mehr als 10 cm, da sich die Tiere ansonsten schwer verletzten können

:)¹artgerechtes Futter(zum Beispiel von Mixerama, Futterparadies, Futterkrämerei oder Nagers Futterwelt)

â›”Das Zubehör darf nicht aus Nadelhölzern gefertigt sein, da diese Hölzer Harz und ätherische Öle absondern, welche für Hamster giftig sind.â›”

Zusätzlich muss ein gesichertes Auslaufgehege zur Verfügung stehen

Weitere Informationen zur artgerechten Haltung finden Sie hier: https://tierhilfe-verbindet.de/de/topics/schoener-wohnen-fuer-den-hamster.php

 

wer gibt dem süßen Mini ein Zuhause

Sansibar

Kathrin Jahn Tel: 0176-44400024

Zurück


Wir helfen wieder!

Nachdem wir jetzt die letzten Jahre leider keine Möglichkeit mehr hatten Kleintiere aufzunehmen, sind wir nun dabei unsere Arbeit wieder aufzunehmen. Sollten Sie also Fragen oder Probleme mit Kaninchen, Wellensittichen, Meerschweinchen oder Hamstern haben, melden Sie sich bitte bei uns. Wenn Sie ein oder mehrere Tiere abgeben müssen, versuchen wir nach besten Kräften zu helfen und sie in unseren Pflegefamilien unterzubringen.

Alle Tiere, die wir jemals vermittelt haben, nehmen wir selbstverständlich jederzeit zurück, wenn Sie mit der Kleintierhaltung aufhören wollen oder müssen.

Kontakt: Tina Seufert 0179/6982826

 

Vermittlungsablauf

Wo kommen unsere Kleintiere her?

Bei unseren Tieren handelt es sich meist um Privatabgaben von Besitzern, die aus verschiedensten Gründen die Tiere nicht mehr halten konnten oder wollten. Wir versuchen hier nach besten Kräften zu helfen. Wir vermitteln unsere Tiere in artgerechte Haltung und schauen uns das künftige Zuhause immer gerne vorher an. Dies kann in Moment auch per Video-Call stattfinden.

 

Artgerechte Haltung

Dazu gehört unter anderem ein M i n d e s t m a ß an Platz:

- bei Meerschweinchen gilt pro Tier 0,5 qm

- bei Kaninchen pro Tier 2qm 

- bei Hamstern, egal welche Rasse,  mindestens 0,6 qm, also z.B. 120x50x50cm.

Wellensittiche geben wir nur in große Volierenhaltung mit täglicher Freiflugmöglichkeit zu anderen Artgenossen ab.

Wie diese Angaben gut umgesetzt werden können und was an Zubehör benötigt wird, dazu beraten wir sehr gerne.

 

Abgabe per Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr

Unsere Tiere werden mit Schutzvertrag abgegeben, in dem Sie sich zur artgerechten Haltung des Tieres verpflichten. Bei Interesse an einem unserer Schützlinge erhalten Sie diesen Vertrag vorab, um sich auch darüber ein Bild machen zu können. Die Schutzgebühr stellt eine kleine Kostenbeteiligung dar, um die vielen Kosten für Futter, Zubehör und Tierarztkosten zumindest anteilig zu decken.

 

Tina Seufert 0179/6982826  mail@tierhilfe-verbindet.de

 

Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu