Vermittelte Kleintiere 2021



Sammy

vermittelt: 04.02.2021

m2012sammy.jpgm2012sammy1.jpgm2012sammy2.jpg

Projekt "leuchtende Kleintieraugen" mit einer monatlichen Patenschaft unterstützen

Sammy stammt aus einer Zuchtauflösung. Und leider wurde dort die Fellpflege nicht auf die Prioritätenliste gesetzt.  Fellpflege bedeutet immer: nur vorsichtig bürsten, niemals "striegeln", also niemals fest durchziehen um Verknotungen zu lösen.  Wenn dann nur vorsichtiges Auseinanderzuppen von Fellklumpen oder notfalls mit Hilfe einer Schere vorsichtiges Zurechtschneiden und Zurückstutzen der schnellwachsenden Haarpracht, vor allem in der Region um das Geschlechtsteil/Po.

Um in eine Mädelsgruppe zu ziehen ist Max nun mehr als bereit. Für jedes Meerschweinchen muss im zukünftigen Zuhause mindestens 0,5 qm zur Verfügung stehen, die Betonung liegt auf mindestens. :-). Meeris flitzen ab und an mal gerne mit Tempo durchs Gehege und da sollte es schon groß genug sein, damit sie Energieausbrüche durchs Laufen kompensieren können. Auch sollte die Mindestgröße des Geheges auf einer Ebene sein und nicht über Etagen verteilt, denn Etagen zählen nicht zur erforderlichen Grundgröße sondern sind nur zusätzlicher Raum. Da aber nicht alle Meeris Rampen hochgehen darf man dann auch nicht enttäuscht sein, wenn man eine zweite Ebene baut/hinzufügt und die wird nicht genutzt.

Möchten Sie den wunderschönen Sammy als Haremschef für Ihre Meeridamen haben, dann melden Sie sich doch bei mir.