Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Vor der Ausreise aus Spanien wird bei den Hunden (ab einem Alter von 10 Monaten) ein Mittelmeertest und ein Blutbild erstellt. Unsere Hunde aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab frühestens sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!

Tiersuche mit Auswahlfilter:

Geschlecht:
Alter:
Vermittlung zu Katzen:
Größe:
Status:


Pastoret


h1812pastoret.jpgh1812pastoret1.jpgh1812pastoret2.jpgh1812pastoret3.jpgh1812pastoret4.jpgh1812pastoret5.jpgh1812pastoret6.jpgh1812pastoret7.jpgh1812pastoret8.jpgh1812pastoret9.jpg


Pastoret
Australian-Shepherd-Mix

Alter und Größe:  4 Jahr 45 cm
Geschlecht:
Rüde (kastriert)
Verträglich mit: 
Rüden und Hündinnen 
Vermittlung zu Katzen: 
Verträglichkeit kann vor Ort getestet werden
Besonderheit:
kurze Rute, unsicher
Aufenthaltsort:
Auffangstation "ASS"/ bei Barcelona
Kontakt:
Karin Ontl
Tel. 089/4606539 (bitte den AB nutzen)
karin(dot)ontl(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Für diesen Hund eine Patenschaft übernehmen

Pastoret lebte lange Zeit mit seinem Bruder völlig "vogelfrei" und stromerte durch Felder und Wiesen. Anwohner, die versuchten die Brüder einzufangen, hatten über viele Wochen und Monate kein Glück. Man konnte aber regelrecht zusehen, dass es den Hunden immer schlechter ging und so wurde schließlich ein Tierschutzverein um Hilfe gebeten, der schon viel Erfahrung beim Einfangen von Langzeitstreunern hat. Und tatsächlich ging Pastoret nun endlich in die Lebendfalle.

Der Anblick, den Pastoret dann aus der Nähe bot, war so bestürzend und besorgniserregend, dass er umgehend in eine Tierklinik gebracht werden musste. Sein Körper war übersät von kleinen und auch erschreckend großen Wunden. Es gibt Bilder von ihm, die wir Ihnen bewusst ersparen, denn sie sind kaum zu ertragen.

Pastoret wurde nun über viele Wochen behandelt und gepflegt. Die dadurch entstehende Nähe zum Menschen hat ihm geholfen seine anfängliche Scheu bzw. Angst abzubauen. Den  Menschen, die er kennt, begegnet er nun sehr freundlich, wenn auch immer noch etwas vorsichtig. Auch an der Leine kann er schon ganz passabel gehen.

Sie sehen, Pastoret entwickelt sich positiv und braucht nun Menschen, die mit ihm diesen beschrittenen Weg konsequent weiter gehen. Viel positive Bestärkung, Vertrauensarbeit und viel Nähe werden aus dem schönen Schwarzen sicher noch einen wunderbaren Freund fürs Leben machen. Anleitung dazu kann Ihnen eine gute Hundeschule geben, auch ein souveräner Ersthund kann Pastoret dabei helfen, sich in eine Familie einzufinden. Eine Bedingung für eine Adoption ist aber so ein Ersthund nicht.

Hauptsache, Sie als Mensch nehmen sich die Zeit, haben die Geduld und die nötige Liebe für Pastoret, der wirklich schon seine ganz persönliche Hölle erleben musste und nun die schönen Seiten des Lebens endlich kennen lernen soll.

Er ging schon durch die Hölle und hat nun den Himmel auf Erden verdient.

Pastoret

Karin Ontl Tel. 089 / 4606539 (bitte den AB nutzen)

Zurück


Wir vermitteln unsere Vierbeiner

Wir verkaufen keine Tiere, wie das Züchter und Zoogeschäfte tun. Wir suchen für unsere Tiere, die aus den unterschiedlichsten Gründen ihr Zuhause verloren haben, liebe Familien, die sich verantwortungsbewusst und liebevoll um ihre vierbeinigen Familienmitglieder kümmern werden.




Impressionen:

Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu