Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Bei den Katzen, die sich noch in Spanien befinden, wurde bereits ein Test auf FIV und FeLV durchgeführt. Sollte ein positiver Befund vorliegen, ist dies hier auf der Seite vermerkt. Unsere Katzen aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab ca. sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!

Tiersuche mit Auswahlfilter:

Geschlecht:
Alter:
Verträglichkeit:
Status:


Mandarina


k2007mandarina1.jpgk2007mandarina2.jpgk2007mandarina3.jpgk2007mandarina4.jpgk2007mandarina5.jpgk2007mandarina6.jpg


Mandarina
Langhaar-Mix

Alter:  geb. Februar 2020
Geschlecht: weiblich (bei Ankunft kastriert)
Verhalten: zutraulich, freundlich
verträglich mit: Katzen 
kann zu Kindern: nicht bekannt
Handicap: -----
Haltung: Wohnungshaltung oder Freigang
Aufenthaltsort: Auffangstation "ASS"/bei Barcelona
Kontakt:
Franziska Müller
Tel. 0159/04861531 (bitte die Mailbox nutzen)
f(dot)mueller(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Für diese Katze eine Patenschaft übernehmen

Mandarina wurde mit ihren Geschwistern als winzig kleine Katzenbabys unter einem Auto gefunden. Eine Helferin der Station hat sie bei sich zu Hause mit dem Fläschchen aufgepäppelt und solange beherbergt, bis sie ausreichenden Impfschutz für die Station hatten. Den Umzug ins Tierheim kann man den Kätzchen leider nicht ersparen, denn immer wieder rücken neue Notfellchen nach, die einen Platz in einer der Pflegestellen benötigen.

Mandarina kennt also die Annehmlichkeiten eines "Zuhauses" mit Rundumversorgung und möchte so schnell als möglich diese wieder auch genießen dürfen. Eine Auffangstation kann nun nicht, bei aller Mühen und Anstrengungen der Helfer ein Zuhause ersetzen und soll es ja auch eigentlich gar nicht.

Bei reiner Wohnungshaltung sollte schon eine junge Katze im neuen Zuhause vorhanden sein, damit es Mandarina, die sehr gesellig ist, nicht langweilig wird. Selbstverständlich könnte sie auch einen Kumpel aus Spanien mitbringen, falls Sie noch keine Katze haben.

Mandarina würde sich sehr über einen vernetzten Balkon freuen, um frische Luft schnuppern zu können. Sollte das nicht möglich sein, dann müsste bitte wenigstens ein Fenster vergittert werden, damit Mandarina sicher sitzend nach draußen schauen kann und etwas von ihrer Umwelt mitbekommt.

Bei Freilaufmöglichkeit (mindestens 200m Luftlinie zur nächsten größeren Straße) kann die hübsche rote Seniorita aber auch alleine bei Ihnen wohnen und sich dann draußen Katzenfreunde suchen.

Möchten Sie Mandarina wieder die Annehmlichkeiten eines Zuhauses gewähren, dann freue ich mich auf Ihre Nachricht.

 

Hilflos war sie beim Auffinden, ihr Leben soll nun sicher verlaufen.

Mandarina

Franziska Müller Tel. 0159/04861531 (bitte die Mailbox nutzen)

Zurück


Impressionen:

Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu