Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Bei den Katzen, die sich noch in Spanien befinden, wurde bereits ein Test auf FIV und FeLV durchgeführt. Sollte ein positiver Befund vorliegen, ist dies hier auf der Seite vermerkt. Unsere Katzen aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab ca. sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!

Tiersuche mit Auswahlfilter:

Geschlecht:
Alter:
Verträglichkeit:
Status:


Lucia


k2001lucia1.jpgk2001lucia2.jpgk2001lucia3.jpgk2001lucia5.jpg


Lucia
Balinesen-Mix

Alter:  geb. Juli 2019
Geschlecht: weiblich (kastriert)
Verhalten: lieb, verspielt

verträglich mit: Katzen 
kann zu Kindern: nicht bekannt
Handicap: einäugig
Haltung: Wohnungshaltung
Aufenthaltsort: Pflegestelle der Auffangstation "ASS"/bei Barcelona

Kontakt:
Susanne Eckstein
Tel. 089/321 63 593

s(dot)eckstein(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Für diese Katze eine Patenschaft übernehmen

Lucia wurde in einer Katzenkolonie gefunden. Die dort lebenden Katzen wurden zur Kastration eingefangen und dabei ging auch Lucia in eine Lebendfalle. Als die Spanierinnen sahen, dass Lucia entzündete Augen hatte war klar: sie muss erst behandelt werden, bevor man sie eventuell wieder in die Freiheit entlassen kann. Leider war aber das eine Auge so zerstört, dass es operativ entfernt werden musste. Das andere Auge konnte durch die Behandlung genesen und muss aktuell nicht behandelt werden. Lucia kam in einer Pflegestelle unter und genießt seitdem das angenehme Leben im Warmen und die Kuscheleinheiten mit ihrem Pflegefrauchen.

Nun soll aber das Leben für Lucia in einem eigenen Zuhause unbeschwert weitergehen. Gerne kann sie auch gleich einen Katzenfreund mitbringen, sollte bei Ihnen noch keine Samtpfote im passenden Alter wohnen. Zu zweit ein Katzenleben zu verbringen ist doch schöner als allein und für reine Wohnungshaltung ist ein kätzischer Partner einfach ein Muss, denn ein Mensch kann ja nie die Gesellschaft einer anderen Katze ersetzen, so sehr man sich auch Mühe geben mag. Ein vernetzter Balkon wäre eine wunderbare Abwechslung im zukünftigenTagesablauf. Denn ein Balkon ermöglicht es den Samtpfoten ein ausgiebiges Sonnenbad zu genießen und die Umgebung zu beobachten. Sollte das nicht möglich sein, so sollten doch ein oder zwei Fenster fest vergittert werden, damit Lucia sicher sitzend nach draußen schauen kann.

Haben Sie sich in unsere schöne Lucia verliebt? Dann freue ich mich auf Ihre Nachricht.

Ein Auge musste ihr entfernt werden, doch das beinträchtigt ihre Schönheit nicht.

Lucia

Susanne Eckstein Tel. 089/321 63 593

Zurück


Impressionen:

Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu