Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Bei den Katzen, die sich noch in Spanien befinden, wurde bereits ein Test auf FIV und FeLV durchgeführt. Sollte ein positiver Befund vorliegen, ist dies hier auf der Seite vermerkt. Unsere Katzen aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab ca. sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!

Tiersuche mit Auswahlfilter:

Geschlecht:
Alter:
Verträglichkeit:
Status:


Franz


k1811franz.jpgk1811franz1.jpgk1811franz2.jpgk1811franz3.jpgk1811franz4.jpgk1811franz5.jpgk1811franz6.jpgk1811franz7.jpgk1811franz8.jpgk1811franz9.jpgk1811franz10.jpgk1811franz11.jpgk1811franz12.jpg


Franz

Alter:  5 Jahre
Geschlecht: männlich (kastriert)
Verhalten: sehr freundlich, verschmust
verträglich mit:
Katzen, kennt Hunde
kann zu Kindern: ja
Handicap: ---
Haltung: Freigang
Aufenthaltsort: in Fürstenfeldbruck
Kontakt:
Hanna Jaschke
Tel. 089/14332883
h(dot)jaschke(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Franz hatte bisher ein ganz wunderbares und behütetes Leben. Als nun ein Baby in diese Familie geboren wurde hat ihm auch das nichts ausgemacht. Aber leider hat das Kind eine schwere Allergie entwickelt und nun muss, so schlimm das auch für alle ist, Franz sich auf die Suche nach einem neuen Zuhause machen.

Franz, der Oberschmuser, der vom Kraulen nie genug bekommen kann. Er bevorzugt dabei Männer und liebt es mit Körperkontakt einzuschlafen. Wenn er dann ausgeruht ist, jagt er begeistert dem Laserpointer hinterher. Das macht er wirklich alles liebend gerne, wenn er denn zu Hause ist. Denn Franz ist ein wirklicher Frischluftfanatiker. Er will immer raus und draußen sein, egal zu welcher Jahreszeit. Im Winter ist aber die Zeit im Haus wesentlich länger als wie im Sommer.

Darum muss die nächste, stärker befahrene Straße mindestens 200 Meter entfernt sein, es sich also um eine verkehrsruhige Gegend handeln (30er Zone), damit ihm nichts passiert. Und Freigang darf er erst nach einer ausreichenden Eingewöhnungszeit von mehreren Wochen haben. Da müssen Sie also hart bleiben, damit er sich gut eingewöhnt hat und dann auch sicher und zuverlässig nach Hause findet.

Beim Umzug wird Franz seinen Impfpass mitbringen, in welchem steht, dass er gechippt und vollständig geimpft ist. Es sind aktuell keine Krankheiten bekannt und wir hoffen nun, dass Franz noch einmal durchstarten darf.

Und Sie werden sehen: Franz wird eine Bereicherung für Ihre Familie sein.

Er muss sich leider auf die Suche nach einem neuen Zuhause machen.

Franz

Hanna Jaschke Tel. 089/14332883

Zurück


Impressionen:

Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu