Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Bei den Katzen, die sich noch in Spanien befinden, wurde bereits ein Test auf FIV und FeLV durchgeführt. Sollte ein positiver Befund vorliegen, ist dies hier auf der Seite vermerkt. Unsere Katzen aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab ca. sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!

Tiersuche mit Auswahlfilter:

Geschlecht:
Alter:
Verträglichkeit:
Status:


Fiorela


k202006fiorela1.jpgk202006fiorela2.jpgk202006fiorela3.jpgk202006fiorela4.jpgk202006fiorela5.jpgk202006fiorela6.jpgk202006fiorela7.jpg


Fiorela

Alter:  geb. Februar 2020
Geschlecht: weiblich (noch nicht kastriert)
Verhalten: menschenbezogen, lieb, freundlich
verträglich mit: Katzen 
kann zu Kindern: nicht bekannt
Handicap: -----
Haltung: Wohnungshaltung oder Freigang
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 81827 München
Kontakt:
Alexandra Haberegger
Tel. 089/7592726
a(dot)haberegger(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Die kleine Fiorela wurde zusammen mit ihren 2 Brüdern (Luigi und Piero) in einer Mülltonne gefunden. Die drei Zwerge waren damals gerade ein paar Tage alt. Welch grausame Art sich eines hilflosen Tieres zu entledigen. Natürlich war auch weit und breit keine Katzenmama in Sicht. Die Babys wurden gerettet und in einer spanischen Pflegestelle liebevoll mit der Flasche aufgezogen. Nun ist die Rasselbande groß und stark genug in ein eigenes Zuhause zu ziehen.

Damit den Kleinen ein Umzug ins Tierheim erspart bleibt, würden wir uns so sehr wünschen, möglichst schnell ein liebevolles Zuhause für die putzigen Katzenkinder zu finden. Leider müssen sie bald die Pflegestelle verlassen, da neue Notfälle nachrücken.

Fiorela ist ein richtiges kleines Schätzchen, neugierig, verspielt und altersthypisch für jeden Unsinn zu haben. Menschen gegenüber ist die kleine Maus liebevoll und verschmust.

Es sollte unbedingt bereits ein spielfreudiger Artgenosse im passenden Alter auf Fiorela warten, mit dem sie Unsinn anstellen und toben kann.

Im neuen Zuhause sollte Fiorela Zugang zu einem vernetzten Balkon bekommen, denn sie liebt ausgedehnte Sonnenbäder und möchten auch frische Luft schnuppern dürfen. Auch Freigang in verkehrsberuhigter Gegend (mehr als 200 Meter Luftlinie zur nächsten befahrenen Straße) wäre möglich. Natürlich erst nach entsprechender Eingewöhnungszeit und erfolgter Kastration.

Fiorela wünscht sich eine nette aufgeschlossene Familie, mit der sie Spaß haben kann und die Zeit hat sich mit der netten Samtpfote zu beschäftigen. Das wäre ein Traum für unser Schnuckelchen und wir möchten ihr das gerne ermöglichen. Sind Sie bereit für einen Familienzuwachs auf vier Pfoten? Dann freue ich mich auf Ihre Nachricht !

Dieser traurige Blick sagt alles! Kleines verschmustes Katzenmädchen bittet inständig um Hilfe für ein Zuhause.

Fiorela

Alexandra Haberegger Tel. 089/7592726

Zurück


Impressionen:

Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu