16.07.2019

vs_h_coco1.jpgvs_h_coco2.jpgvs_h_coco3.jpgvs_h_coco4.jpg

Coco


 

Am 16.07. hat Coco seine letzte Reise antreten müssen.  Rosa schreibt, dass sie bemerkte, dass er sich in den letzten Tagen langsamer bewegte und sein Bauch anzuschwellen schien. Sie brachte ihn natürlich zum Tierarzt, der u.a. einen Ultraschall machte. Dort sah man die Wasseransammlung im Bauch. Die noch erstellten Werte zeigten, dass die Leber nicht mehr arbeitete und Cocos Körper somit sich selber vergiftete. Keine Medizin der Welt konnte ihn noch retten. Rosa nahm Coco wieder mit nach Hause und am 16.7. kam der Tierarzt zu Rosa heim. Gemeinsam haben sie Coco auf seine letzte Reise schicken müssen. Rosa schreibt dazu: "we did in a very sweet and soft way, Coco was gone in his bed, in my arms, with his family, surrounded of love" 💔