Vermittelte Kleintiere 2021



Cedric

vermittelt: 06.11.2021

w2110cedric.jpgw2110cedric1.jpgw2110cedric2.jpg

Projekt "leuchtende Kleintieraugen" mit einer monatlichen Patenschaft unterstützen

🍀 Cedric (geb 2017)🍀 ...wurde wegen Beendigung der Vogelhaltung abgegeben.

Das war sein Glück. Er lebte in einem Außenstall ohne Schutzhaus mit Finken zusammen, einen Artgenossen hatte er nie. Übergeben hat man ihn uns in einer Mülltüte, in der wir ihn "ruhig nach Hause transportieren könnten". Fassungslos wurde er von meiner Kollegin in die liebevoll vorbereitete Transport gesetzt. Cedric war mit den Nerven völlig runter, er stand total unter Schock. Die menschliche Hand stresste ihn so, dass wir Angst hatten, er würde die anstehenden tägliche Medikamentenbehandlung, die wegen Hefen und Bakterien anstand, nicht überleben.

Aber er begann in dieser Zeit überraschenderweise Vertrauen zu schöpfen, sich zu beruhigen und seine Umgebung wieder ohne Panik wahr zu nehmen.

Cedric wohnt hier mit den anderen Pflegewellis im Freiflugzimmer. Er versteht sich mit allen sehr gut und blüht unter den anderen Wellensittichen auf. Er kann fliegen, aber ihm fehlt es völlig an Training, weshalb er etwas unkoordiniert durch das Zimmer flattert. Aber auch das wird Cedric alles wieder lernen.

Cedric wurde beim Doc komplett durchgecheckt, es wurden Kotprobe, Kropfabstrich und Test auf Gefiederviren und Clamydien gemacht. Nach einer Behandlung von Hefen und Bakterien fand eine Nachkontrolle statt und alle Ergebnisse waren dann bestens.👍

Cedric wünscht sich ein Zuhause bei mindestens einem Artgenossen und kann auch gerne wen aus seiner Gruppe mitbringen.

Er wird mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt. Ganztägiger Freiflug sollte selbstverständlich sein und der Käfig sollte eine Breite von 90 cm nicht unterschreiten.

Erstkontakt per WhatsApp: 0179/6982826