Rückblick

ältere Beiträge...



Wenn ein Leben nicht mehr Wert hat als ein Sack Müll...

entsorgte-kaetzchen.jpg

 

Mit was für unglaublichen und herzlosen Methoden Menschen Tiere entsorgen, um die sie sich nicht kümmern wollen, ist für einen tierlieben, empathischen Menschen einfach nur grausam anzusehen und völlig unverständlich.

Aktive Helfer im Tierschutz müssen sich fast tagtäglich mit solchen Grausamkeiten auseinandersetzen, egal wo auf dieser Welt... selbst bei uns in Deutschland, in welchem man ja glaubt zivilisiert zu leben, sind schon zu viele solcher Fälle bekannt geworden (wir wollen gar nicht über die Anzahl der unentdeckten Schicksale nachdenken), wie sie nun den Pflegerinnen der Protectora Villena wieder einmal passiert sind.

 

 

Anstatt die Kätzin im Vorfeld kastrieren zu lassen, was ja dann Geld gekostet hätte, fand der Besitzer es wohl einfacher den Nachwuchs wie Müll zu entsorgen. Zum Glück hatten die Kätzchen noch genügend Kraft um zu Maunzen, so dass sie rechtzeitig gefunden wurden, bevor sie qualvoll erstickt wären.

Und nun geht der Kampf um diese kleinen Seelen weiter. Sie müssen nun mit Katzenaufzuchtsmilch hochgepäppelt werden. Wenn sie ein bisschen älter sind brauchen sie Kittennahrung. Nur mit hochwertiger Nahrung kann man nun versuchen die fehlende Muttermilch zu ersetzen. Ohne diese ist die Chance auf Überleben für die Winzlinge noch einmal geringer. Denn es fehlen ansonsten einfach überlebenswichtige Nährstoffe die das Immunsystem stärken.

Wir werden oft gefragt, was an Spenden wir gerade konkret brauchen. Und nun ist das wohl leider sehr klar zu beantworten: hochwertige Katzenaufzuchtsmilch und Kittennahrung für die ersten Lebensmonate.

Bitte helfen sie den kleinen Würmchen durch Ihre Spende.

Bestellen können Sie hochwertiges Futter gerne über unseren Spendenshop: dort klicken Sie an, was Sie gerne spenden möchten, überweisen den Spendenbetrag und erhalten dann eine Spendenquittung. Von der Übergabe der Sachspenden machen wir wie immer Fotos, so dass Sie sehen, dass Ihre Sachen genau da ankommen, wo sie hingehören.

Oder Sie kaufen das benötigte Futter über unseren Amazon- oder Zoopluslink, oder anderweitig und schicken dann die Spenden an eine unserer Sammelstellen.

Es gibt viele Wege um zu Spenden , bitte tun Sie es den Kätzchen zuliebe, die ohne Hilfe verloren sind.

 

Unsere Spendensammelstellen sind (bitte rufen Sie vorab dort an und erfragen Sie ob noch Lagerkapazitäten vorhanden sind, dann wird Ihnen die genaue Adresse genannt):

 

Daniela Finke
83112 Frasdorf; 
Tel.: 0173/9113931
finke(dot)frasdorf(at)web(dot)de
 
Helga Simet
84051 Essenbach; 
Tel.: 08703/1821
h(dot)simet(at)tierhilfe-verbindet(dot)de
 
  Maximilian Binder und Franziska Müller
  81373 München;  
Tel.: 0176/56820207 und 0176/45715384
maxibinder(at)gmx(dot)net
 
Michaela Fasterding
85375 Neufahrn b. Freising; 
Tel.: 08165/707726
m(dot)fasterding(at)tierhilfe-verbindet(dot)de
 
 Karin Ontl
85540 Haar, Tel.: 089/4606539
k(dot)ontl(at)tierhilfe-verbindet(dot)de 
 
Tina Mader
85521 Ottobrunn; 
Tel.: 089/12252340 
t(dot)mader(at)tierhilfe-verbindet(dot)de
 
Beate Müller
91054 Buckenhof; 
Tel.: 09131/501671
ICTBMueller(at)gmx(dot)net 

Kathrin Bergmann
85221 Dachau; Tel.: 0177/2904569

Monika Kaltenegger
85464 Neufinsing; Tel.: 08121/971238

 


  Herzlichen Dank!

Ihr Team der Tierhilfe Verbindet e. V. 

 

 

 


Back


Unsere alte Hompage

Leider können wir nicht alle alten Beiträge auf unsere neue Hompage übernehmen. Daher ist hier die "alte Seite" archiviert. 

 

>
Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu