Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Bei den Katzen, die sich noch in Spanien befinden, wurde bereits ein Test auf FIV und FeLV durchgeführt. Sollte ein positiver Befund vorliegen, ist dies hier auf der Seite vermerkt. Unsere Katzen aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab ca. sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!

Tiersuche mit Auswahlfilter:

Geschlecht:
Alter:
Verträglichkeit:
Status:


Tiggi


k1811tiggi.jpgk1811tiggi1.jpgk1811tiggi2.jpgk1811tiggi3.jpgk1811tiggi4.jpgk1811tiggi5.jpgk1811tiggi6.jpgk1811tiggi7.jpgk1811tiggi8.jpgk1811tiggi9.jpgk1811tiggi10.jpg


Tiggi

Alter:  14 Jahre
Geschlecht: weiblich (kastriert)
Verhalten: sehr freundlich, verschmust
verträglich mit:
Katzen, aber lieber Einzelplatz, kennt Hunde
kann zu Kindern: gerne zu älteren Kindern
Handicap: kleiner Teil der Zunge amputiert aufgrund Verletzung
Haltung: Freigang
Aufenthaltsort: in Fürstenfeldbruck
Kontakt:
Hanna Jaschke
Tel. 089/14332883
h(dot)jaschke(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Diese jugendlich wirkende, schwarze Schönheit heißt Tiggi. Tiggi hatte bisher ein ganz wunderbares und behütetes Leben. Als nun ein Baby in diese Familie geboren wurde hat ihr auch das nichts ausgemacht. Aber leider hat das Kind eine schwere Allergie entwickelt und nun muss, so schlimm  das auch für alle ist, Tiggi sich auf die Suche nach einem neuen Zuhause machen. 

Die Seniorin ist eine ganz verschmuste liebe Kätzin, die sich ab und an auch noch mal zu einem kleinen Spielchen überreden lässt. Bisher lebte sie mit zwei anderen Katzen zusammen, hat sich mit diesen soweit ganz gut verstanden, nur die große Liebe war es irgendwie nicht, die beiden waren auch nicht unbedingt in ihrer Altersklasse. Sollten Sie also schon eine ruhige gleichaltrige Katze haben, kann das durchaus für Tiggi in Ordnung sein, aber wir vermuten, dass ihr ein Einzelplatz lieber wäre.

Katzenbekanntschaften kann sie ja dann draußen machen, denn Tiggi möchte auch zukünftig unbedingt ihren Freigang haben. Diesen dürfen Sie ihr aber erst nach einer Eingewöhnungszeit von mehreren Wochen anbieten. Voraussetzung ist allerdings, dass die nächste, stärker befahrene Straße mindestens 200 Meter entfernt ist, Sie also in einer verkehrsruhigen Gegend (30er Zone) wohnen undTiggi somit keiner Gefahr im Straßenverkehr ausgesetzt wird.

Beim Umzug wird Tiggi ihren Impfpass mitbringen, in welchem steht, dass sie gechippt und vollständig geimpft ist. Es sind aktuell keine Krankheiten bekannt und wir hoffen nun, dass Tiggi noch einmal durchstarten darf.

 

 

Seniorin sucht noch einmal ein Zuhause.

Tiggi

Hanna Jaschke Tel. 089/14332883

Zurück


Impressionen:

Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu