Tiersuche mit Auswahlfilter:

Geschlecht:
Alter:
Verträglichkeit:
Status:

Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Bei den Katzen, die sich noch in Spanien befinden, wurde bereits ein Test auf FIV und FeLV durchgeführt. Sollte ein positiver Befund vorliegen, ist dies hier auf der Seite vermerkt. Unsere Katzen aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab ca. sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!

 

Wichtige Informationen zur Katzenhaltung und -adoption können Sie vorab hier nachlesen: Infoblätter - Fragebogen zur Adoption
 

 



Pipo


k2203pipo.jpgk2203pipo1.jpgk2203pipo2.jpgk2203pipo3.jpgk2203pipo4.jpgk2203pipo5.jpgk2203pipo6.jpgk2203pipo7.jpgk2203pipo8.jpgk2203pipo9.jpgk2203pipo10.jpgk2203pipo11.jpgk2203pipo12.jpgk2203pipo13.jpg


Pipo

Alter:   2 Jahre
Geschlecht: männlich (kastriert)
Verhalten:  zutraulich, verschmust
verträglich mit: Katzen bedingt, wäre lieber Einzelprinz
kann zu Kindern: nicht bekannt
Besonderheit: ---
Haltung: Freigang
Aufenthaltsort:  Tierheim "Protectora Villena"/bei Alicante 
Kontakt:

Alexandra Haberegger
Tel. 089/7592726
a.haberegger@tierhilfe-verbindet.de

Warum Pipo ins Tierheim abgeschoben wurde, wissen wir nicht. Sicher ist, dass er sich dort gar nicht wohlfühlt und lieber heute als morgen seine Koffer packen würde. 

Pipo ist ein Traumkater. Super lieb, anhänglich, verschmust und immer auf der Suche nach Zuneigung. Die Mitarbeiter werden schon am Gitter begrüßt und beschmust. Wenn er gestreichelt wird, verteilt er zärtliche "Liebesbisse" die aber nicht wehtun. Er will einfach zeigen, wie lieb er uns Menschen doch hat.

Nur genau das ist das Problem im Tierheim. Pipo will seine Menschen einfach um keinen Preis teilen. Schwierig bei den vielen Katzen und jeder von denen möchte doch mal an der Reihe sein und gestreichelt werden. Der eifersüchtige Pipo sieht das aber gar nicht gerne und so wird die Katze, die gerade Zuneigung bekommt kurzerhand angegriffen.

Deshalb suchen wir für unseren netten "Giftzwerg" ein Plätzchen, wo er Einzelprinz sein darf und er die ungeteilte Aufmerksamkeit bekommt, die so wichtig für ihn ist.

Da wir Katzen normal nicht in Einzelhaltung vermitteln, sollte Pipo im neuen Zuhause  nach angemessener Eingewöhnung Freilauf in einer sehr ruhigen Wohngegend (mindestens 200 Meter Luftlinie zur nächsten stärker befahrenen Straße und/oder Bahngleise) genießen dürfen. So kann er sich nach Belieben einfach Katzenfreunde in der Nachbarschaft suchen. In Wohnungshaltung wird Pipo nicht vermittelt.

Bitte beachten Sie, dass Ihr neuer Mitbewohner persönlich in München abzuholen ist!

Sie suchen einen Kater, der sie aus ganzem Herzen liebt und auf gar keinen Fall teilen möchte? Pipo möchte Ihnen sein kleines Katzenherz schenken. Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Er liebt seine Menschen sehr und möchte sie nicht mit Artgenossen teilen.

Pipo

Alexandra Haberegger Tel. 089/7592726

Zurück


Impressionen:

Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu