Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Bei den Katzen, die sich noch in Spanien befinden, wurde bereits ein Test auf FIV und FeLV durchgeführt. Sollte ein positiver Befund vorliegen, ist dies hier auf der Seite vermerkt. Unsere Katzen aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab ca. sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!

Tiersuche mit Auswahlfilter:

Geschlecht:
Alter:
Verträglichkeit:
Status:


Martina


k1907martina.jpgk1907martina1.jpgk1907martina2.jpgk1907martina3.jpg


Martina
Snowshoe-Mix

Alter:  3 Jahre
Gechlecht: weiblich (kastriert)
Verhalten:  anfangs schüchtern, verschmust - wenn sie einen kennt, kommunikativ
verträglich mit: Katzen
kennt Kinder: bisher nicht
Handicap: ---
Haltung: Wohnungshaltung  oder Freigang
Aufenthaltsort: Tierheim "Protectora Villena" / bei Alicante
Kontakt:
Alexandra Haberegger
Tel. 089/7592726
a(dot)haberegger(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Martina wurde an einem Mülleimer gefunden, in welchem sie nach Nahrung suchte. Als sie bemerkte, dass sich ihr Menschen nähern lief sie ihnen maunzend entgegen und es schien, als wollte sie auf ihre Not aufmerksam machen. Sie wurde natürlich mitgenommen und im Tierheim abgegeben.

Die Situation im Tierheim hat aber Martina etwas unsicher werden lassen. Aber wenn man ein klein wenig Geduld und Zeit für sie hat, dann lässt sie sich auch streicheln und genießt es sichtbar von Minute zu Minute mehr. Also durchaus eine zukünftige Kuschelmaus, der man einfach zugestehen muss, dass sie einen erst kennenlernen möchte, bevor man ihr durchs Fell streicheln darf.

Martina ist eine soziale Katze darum sollte bei reiner Wohnungshaltung auf jeden Fall eine weiteren Samtpfote im passenden Alter bei Ihnen leben. Sollte bei Ihnen noch kein kätzisches Familienmitglied wohnen, kann Martina gerne einen Freund oder eine Freundin aus Spanien mitbringen.

Wenn die Schöne nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit nach draußen darf, könnte sie natürlich auch alleine bei Ihnen einziehen - sie kann dann in der Nachbarschaft Katzenfreundschaften schließen. Dazu sollte ihr neues Revier allerdings in einer sehr ruhigen Wohngegend liegen und die nächste stärker befahrene Straße muss mindestens 200 Meter Luftlinie entfernt sein.

Leider kein Video vorhanden.

Nie wieder soll sie sich aus einem Mülleimer ernähren müssen.

Martina

Alexandra Haberegger Tel. 089/7592726

Zurück


Impressionen:

Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu