Tiersuche mit Auswahlfilter:

Geschlecht:
Alter:
Gruppenhaltung:
Art:

Alle unsere Kleintiere wurden nach der Aufnahme der Tierärztin vorgestellt und werden nur vermittelt, wenn keine auffällige Erkrankung vorliegt und eine eventuelle Kastrationsquarantäne hinter ihnen liegt.


21.06.2020

k2006frodo1.jpgk2006frodo2.jpgk2006frodo3.jpgk2006frodo4.jpgk2006frodo5.jpgk2006frodo6.jpgk2006frodo7.jpgk2006frodo8.jpg

Frodo


Frodo
Zwergwidderkaninchen

Alter: 3 Jahre
Geschlecht: männlich, kastriert 
Vermittelbar: ab 27.Juli (wegen Kastrationsquarantäne)
Haltung:  in Außenhaltung
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 83646 Bad Tölz
Kontakt:

Sabine Ibelherr
Telefon: 08041/1700
s(dot)ibelherr(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Frodo kam, zusammen mit dem Rammler Bounty, nach einem tragischen menschlichen Schicksalsschlag, aus einer reinen Wohnungshaltung, zu uns.

Frodo ist ein sehr selbstbewusster, dominanter Kaninchenmann, der sich sicher in einer Kaninchengruppe sehr wohl fühlen würde, dort aber auch gewisse Führungsansprüche anmelden wird. Daher glauben wir, dass eine bereits bestehende Gruppe besser nur aus weiblichen Tieren bestehen sollte, die in ihm sicher schnell den Kavalier wecken. Eine Vermittlung zu einer alleinstehenden Kaninchendame ist natürlich auch möglich. Sollte diese sogar kastriert sein, könnte er sofort umziehen anstatt erst zum 27.07.2020.

Frodo möchten wir aber vor allen Dingen in Außenhaltung vermitteln, denn nichts ist für Kaninchen schöner, als wenn sie durchs Gras hoppeln können und die Sonne, den Wind und auch mal einen kurzen Regenschauer auf ihrem Fell spüren können. Frodo hat bereits 3 Jahre seines Lebens in einer Wohnung gelebt, wir möchten ihn nun ungern, nachdem er ja sozusagen die (begrenzte) Freiheit im Garten kennenlernen durfte wieder in reine Wohnungshaltung vermitteln. (Auch Wohnungshaltung kann man toll umsetzen, aber meistens fehlt es dann doch am Platzangebot bzw. der Umsetzung an sich, so ist leider unsere Erfahrung). Zudem ist Frodo ein Kaninchenmann mit einem enormen Bewegungsdrang. Was er in den letzen Tagen "Strecke gemacht hat" im Garten ist faszinierend - leider hat er ja auch Einiges nachzuholen. Er genießt einfach die neu gewonnen Freiheit und das Gras unter seinen Pfötchen.

Frodo lässt sich anfassen und streicheln, was das Abends in den sicheren Stall setzen sehr erleichtert.  Trotzdem ist er kein Kuschelkaninchen (wie die wenigsten Vertreter seiner Art) und das Festhalten bzw. Tragen beschränkt sich im Moment in der Pflegestelle nur darauf seinen Gesundheitszustand zu checken (z.B. nach Zecken absuchen oder die Analgegend auf Verschmutzungen zu kontrollieren).

Wenn Ihnen Frodo gefällt und sie bereits Kaninchen besitzen, dann prüfen Sie bitte die Größe Ihres zur Verfügung stehenden Geheges. Bei Pärchenhaltung veranschlagt man 6 qm plus jeweils 2qm für jedes hinzukommende Kaninchen, wobei jeder zusätzliche Quadratmeter sicher von allen Kaninchen mehr als liebend gerne angenommen wird (zu groß gibt es da nicht ;-) )

Möchten Sie mit Frodo und einem anderen Kaninchen die Haltung beginnen, so beraten wir Sie gerne bei der Anschaffung eines wirklich geeigneten Stalles und dem Ausbau des Geheges.

Frodo ist kastriert und wird mit einem Schutzvertrag und einer Schutzgebühr in Höhe von 45 Euro vermittelt.

 

Selbstbewusster Widdermann braucht genügend Auslauf.

Frodo

Sabine Ibelherr Tel: 08041/1700

Zurück


 

 

 

 

Wir helfen wieder!

Nachdem wir jetzt die letzten Jahre leider keine Möglichkeit mehr hatten Kleintiere aufzunehmen, sind wir nun dabei unsere Arbeit wieder aufzunehmen. Sollten Sie also Fragen oder Probleme mit Kaninchen, Meerschweinchen oder Hamstern haben, melden Sie sich bitte bei uns. Wenn Sie ein oder mehrere Tiere abgeben müssen, versuchen wir nach besten Kräften zu helfen und sie in unseren Pflegefamilien unterzubringen.

Alle Tiere, die wir jemals vermittelt haben, nehmen wir selbstverständlich jederzeit zurück, wenn Sie mit der Kleintierhaltung aufhören wollen oder müssen.

Kontakt: Tina Seufert 0179/6982826

 

Wichtige Informationen können Sie vorab bereits hier nachlesen: Infoblätter

 

 

Vermittlungsablauf

Wo kommen unsere Kleintiere her?

Bei unseren Tieren handelt es sich meist um Privatabgaben von Besitzern, die aus verschiedensten Gründen die Tiere nicht mehr halten konnten oder wollten. Wir versuchen hier nach besten Kräften zu helfen. Wir vermitteln unsere Tiere in artgerechte Haltung und schauen uns das künftige Zuhause immer gerne vorher an. Dies kann in Moment auch per Video-Call stattfinden.

Artgerechte Haltung

Dazu gehört unter anderem ein M i n d e s t m a ß an Platz: Bei Meerschweinchen gilt pro Tier 0,5 qm, bei Kaninchen pro Tier 2qm und bei Zwerghamstern je nach Rasse 0,5qm (Zwerghamster) und bei Goldhamstern mindestens 0,6 qm. Wie diese Angaben gut umgesetzt werden können und was an Zubehör benötigt wird, dazu beraten wir sehr gerne.

Abgabe per Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr

Unsere Tiere werden mit Schutzvertrag abgegeben, in dem Sie sich zur artgerechten Haltung des Tieres verpflichten. Bei Interesse an einem unserer Schützlinge erhalten Sie diesen Vertrag vorab, um sich auch darüber ein Bild machen zu können. Die Schutzgebühr stellt eine kleine Kostenbeteiligung dar, um die vielen Kosten für Futter, Zubehör und Tierarztkosten zumindest anteilig zu decken.

 

Tina Seufert 0179/6982826  mail(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Sabine Ibelherr 08041/1700  s(dot)ibelherr(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu