Tiersuche mit Auswahlfilter:

Geschlecht:
Alter:
Verträglichkeit:
Status:

Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Bei den Katzen, die sich noch in Spanien befinden, wurde bereits ein Test auf FIV und FeLV durchgeführt. Sollte ein positiver Befund vorliegen, ist dies hier auf der Seite vermerkt. Unsere Katzen aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab ca. sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!

 

Wichtige Informationen zur Katzenhaltung und -adoption können Sie vorab hier nachlesen: Informationen zur Katzenadoption
 

 



Amaro


k2311amaro.jpgk2311amaro1.jpgk2311amaro2.jpgk2311amaro3.jpgk2311amaro4.jpgk2311amaro5.jpgk2311amaro6.jpgk2311amaro7.jpgk2311amaro8.jpgk2311amaro9.jpgk2311amaro10.jpg


Amaro

Alter:  geb. Mai 2022
Geschlecht: männlich (kastriert)
Verhalten: anfangs ängstlich und vorsichtig
verträglich mit: Katzen
kann zu Kindern: nicht bekannt
Handicap: keines bekannt
Haltung: Wohnungshaltung mit Balkon  oder Freigang
Aufenthaltsort: Tierheim "Protectora Villena" / bei Alicante
Kontakt:
Franziska Binder
Tel. 0159/04861531 (bitte die Mailbox nutzen)
f.binder@tierhilfe-verbindet.de

Der hübsche Amaro kämpfte täglich, wie so viele Straßenkatzen in Spanien, ums Überleben. Immer auf der Suche nach einem Häppchen Futter, immer auf der Hut, nicht vertrieben oder gar misshandelt zu werden. Was für ein schreckliches Leben …

Warum Amaro keine Familie hat, die ihn liebevoll umsorgt, wissen wir nicht. Er wurde von einer tierlieben Person in einem Gewerbegebiet gefunden und ins Tierheim gebracht. Natürlich soll das nicht die Endstation für den jungen Amaro bedeuten, deshalb wünschen wir uns für den schönen Kater ein nettes Zuhause.

Uns Menschen gegenüber zeigt sich Amaro derzeit sehr unsicher und zurückhaltend. Ich habe Amaro im Oktober in Spanien besucht und gesehen, wie unwohl er sich in der jetzigen Situation fühlt. Selbstverständlich versuchen die spanischen Kollegen alles erdenkliche, um den Katzen den Alltag bestmöglich zu versüßen, aber Amaro fehlt es einfach an Ruhe und Geborgenheit einer menschlichen Bezugsperson. Er benötigt dringend verständnisvolle Menschen, die viel Geduld und Einfühlungsvermögen für Amaro aufbringen und ihm zeigen, wie schön es ist, gestreichelt und umsorgt zu werden.

Unser kleiner Angsthase zeigt sich Artgenossen gegenüber sehr freundlich und sozial. Deshalb sollte im neuen Zuhause bereits eine nette, souveräne Samtpfote leben, die unserem Amaro ein wenig unter die Fittiche nimmt und ihm zeigt, was ein erfülltes Katzenleben so alles zu bieten hat. Wir werden unseren Amaro in reine Wohnungshaltung nicht als Einzelkatze vermitteln.

Im neuen Zuhause sollte Amaro Zugang zu einem vernetzten Balkon bekommen, denn dieser bedeutet immer etwas Abwechslung. Auch Amaro möchte sich als sonnenverwöhnter Spanier gerne weiterhin die Sonne auf den schönen Pelz scheinen lassen und frische Luft schnuppern. Auch Freilauf in einer sehr ruhigen Wohngegend (mindestens 200 Meter Luftlinie zur nächsten stärker befahrenen Straße oder Bahngleise) wäre eine Option - allerdings wird Amaro eine entsprechend lange Eingewöhnungszeit benötigen.

Amaro muss lernen, dass er Menschen vertrauen kann. Sicher geht das nicht von heute auf morgen. Aber auch er möchte ein schönes Katzenleben führen und die Entbehrungen vergessen. Wenn Sie bereit sind mit viel Geduld und Liebe Amaros Herz zu erobern, dann freue ich mich auf Ihre Nachricht!

Dass man Vertrauen haben kann, das muss Amaro noch lernen.

Amaro

Franziska Binder Tel. 0159/04861531 (bitte die Mailbox nutzen)

Zurück


Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu