Tagebuch

immer aktuelle News!

 



Thelma musste zum Tierarzt

img-20171227-wa0000.jpgimg-20171227-wa0001.jpg

Thelma musste zum Tierarzt
 
...und das ist für diese herzensgute Katze wirklich ein absolutes Drama. Sie hat schon so viele Arztbesuche hinter sich bringen müssen (Sie erinnern sich vielleicht an die vielen Korrektur-/Operationen ihrer fehlerhaft operierten Beine?), dass sie jetzt überhaupt keine Lust mehr hat, auf einem Tierarzttisch zu sitzen.
Schon die Fahrt dorthin ist für Thelma mehr als schwierig, sie hyperventiliert und macht Geräusche in der Box, die einem das Blut in den Adern gefrieren lassen.
Sobald sie aber auf dem Behandlungstisch sitzt, muss es für sie der blanke Horror sein. Dann hechelt sie und ist wirklich in Todesangst.
Bei diesem Termin verkroch sie sich dann unter meine Jacke und nur dort war es überhaupt möglich sie zu untersuchen und ihr Blut abzunehmen.
 
Wir bringen sie nur noch zum Arzt, wenn es absolut unumgänglich ist. Diesesmal war es tatstächlich so, denn ihr Fell wurde schlecht, sie hat fast nichts mehr gefressen und war ziemlich schlapp.
Deshalb war eine Blutuntersuchung unbedingt nötig.
Die meisten Werte sind zwar in Ordnung, aber trotzdem müssen wir mindestens noch zweimal in die Praxis. Denn zum einen muss jetzt zuerst der Urin untersucht werden (wg. Eiweißverlust), und zum anderen braucht sie schon wieder eine Zahnsanierung. Die letzte war im Februar, aber
jetzt sind die verbliebenen Zähne inkl. Zahnfleisch schon wieder so angegriffen, dass sie behandelt werden müssen. Denn Thelma hat offensichtlich auch Schmerzen im Mäulchen.
Dieser lieben Mieze bleibt wirklich nichts erspart und mir bricht das Herz bei der Vorstellung, sie noch zweimal diesem für sie immensen Stress aussetzen zu müssen. Aber es hilft ja nichts...

Sylvia Enders

Back


>
Impressum Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu