Tagebuch

immer aktuelle News!

 



Thelma geht es wieder gut!

einige-der-eingebuessten-zaehne.jpgimg-20180105-wa0008.jpgimg-20180105-wa0009.jpgkontrollroentgen-der-beine.jpgthelma-beim-aufwachen.jpgthelmas-zahnroentgen-bilder.jpg

Thelma gehts wieder gut!
 
Unsere tapfere Mieze hat die große Zahnoperation am Freitag gut überstanden!!
Ich war die ganze Zeit an ihrer Seite, weil sie sich immer so extrem fürchtet beim Tierarzt, dass ich es nicht übers Herz brachte sie alleine zu lassen.
Ich durfte sie so lange auf dem Arm halten bis sie fest eingeschlafen war und war dann sofort beim Aufwachen wieder an ihrer Seite. Das ist schon ein sehr trauriges Bild wenn die Tierchen wieder aus der Narkose aufwachen...
Die Äuglein halb verdreht und noch gar nicht richtig offen, der Kopf kann nicht hochgehalten werden und wackelt wie bei einem dieser “Auto-Wackeldackel” unkontrolliert hin und her, sie versuchen aufzustehen aber das klappt natürlich nicht, dann wieder kurzes wegnicken.. Aber langsam kam Thelma unter der wärmenden Rotlichtlampe wieder zu Bewusstsein und lies auch brav die noch laufende Infusion über sich ergehen.
Aber man merkte deutlich, dass sie für die Aufwachphase viel länger brauchte als der junge Kater der in der Aufwachbox neben ihr einquartiert war. Nach einer Viertelstunde war er schon wieder recht munter!
Allerdings war Thelmas Narkose auch sehr lange, ganze eineinhalb Stunden dauerte die Operation.
Sie verlor fast alle Backenzähne, einen Fangzahn, alles war sehr entzündet und es war richtig Arbeit für Frau Dr. Senger, das Maul der kleinen Miez wieder in Ordnung zu bringen obwohl die letzte Sanierung der Zähne ja erst im Frühjahr 2017 war als ihr eine lose Schraube aus dem Bein entfernt werden musste.
Es wurde nun entfernt was sozusagen nicht niet- und nagelfest war, damit nicht in ein paar Monaten wieder alles von vorne losgeht.
Außerdem haben wir die Chance genutzt und gleich ihre operierten Beine kontrollröntgen lassen. Hier sieht alles erwartungsgemäß aus, es bilden sich Arthrosen, aber das war von vorneherein klar. Die Schrauben und die Metallplatte sitzt noch fest am richtigen Platz und tut ihren Dienst so gut es eben geht.
 
Thelma bekommt jetzt natürlich Antibiotikum und für eine Woche Schmerzmittel, da diese OP wohl sehr schmerzhaft war.
 
Jetzt hat sie wieder guten Appetit, riecht nicht mehr aus dem Maul und fühlt sich sichtlich wohler. Und den Arzttermin gestern hat sie uns auch schon wieder verziehen, diese wunderbare Katze Smiley.
 

Sylvia Enders

Back


>
Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu