Tagebuch

immer aktuelle News!

 



Mario ist umgezogen

philipp1.jpgphilipp2.jpgphilipp3.jpgphilipp4.jpgphilipp5.jpgphilipp6.jpgphilipp7.jpgphilipp8.jpg

Fotos bitte anklicken, dann ploppen sie größer auf.

 

Liebes Tierhilfeteam, liebe Frau Schütz,

jetzt muss ich mich endlich mal wieder melden. Wir haben eine sehr turbulente Zeit gehabt und es ist immer noch und immer wieder ein wenig „Baustelle“. Weil ich das Pendeln nicht mehr ertragen habe sind wir alle, also der Mario, der Philipp und ich nach Freising gezogen. Dort habe ich nach langem Suchen eine Wohnung gefunden, die ich meinen Katzen präsentieren konnte.

Wir alle haben uns jetzt sehr verbessert. Die Katzen haben einen richtig großen schönen überdachten Südseitenbalkon mit Blick in einen kleinen Garten. Der Zugang zum Balkon erfolgt unlimitiert über eine Katzenklappe. Mein ganzer Stolz ist die wirklich schöne Vernetzung sowie ein eigens für die Jungs angefertigter „Catwalk“ (Bilder anbei) Mit 9qm bietet der Balkon sogar noch ein wenig Platz für mich (wenn die Jungs mich auf das Sofa lassen).

Auch in der Wohnung haben wir es jetzt sehr schön auf 80qm mit Fenstern in allen Zimmern überblicken wir 3 Himmelsrichtungen und es gibt von morgens bis Abends Sonne satt. Außerdem haben die Buben jetzt ein „eigenes Zimmer“ (Abstellraum) für die Katzentoilette, selbstverständlich mit Fenster und die Zimmertür hat eine Katzenklappe. Obwohl immer noch viel zu tun ist (Ich baue sehr viel selbst, das geht nicht immer so schnell wie ich möchte) schaffen wir uns hier mit der Zeit ein schönes Zuhause, das ich auch besser genießen kann, da mein Arbeitsweg jetzt viel kürzer ist.

Zum Tierarzt gehen wir weiterhin nach München aber das klappt sehr gut da der Regionalzug in 24 Minuten in München ist und der Tierarzt ja sehr lange Öffnungszeiten hat, war das bisher kein Problem. Der Mario hat manchmal Husten, der Tierarzt meint es könnte eine allergische Form sein. Im letzten Sommer, als es solange nicht geregnet hat, wurde es schlimmer und er hat dann eine Kortison Spritze bekommen müssen. Diese hat aber fast augenblicklich das Problem beseitigt, danach hatte er keine Probleme mehr. In diesem Sommer gab es noch keine Probleme (im Winter auch nicht). Ab und zu muss ich mich um seine Ohren kümmern, ansonsten ist er topfit.

Das Zusammenleben mit dem Philipp klappt immer noch gut, auch wenn die beiden manchmal ein wenig raufen. Wenn es zu ruppig wird gehe ich schon mal dazwischen und schimpfe. Dann herrscht wieder Frieden. (bis zum nächsten Mal).

Liebe Grüße von Mario, Philipp und Frauchen

 

Back


>
Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu