Tagebuch

immer aktuelle News!

 



Hans im Glück? Nein...

91701119_3216774678355119_8850460805594873856_n.jpg91761582_3216774988355088_3212948451545317376_n.jpg91820181_3216775111688409_4187197736090599424_n.jpg92243824_3216774818355105_8116401232001630208_n.jpgimg_20200404_203425.jpg


Bitte die Fotos anklciken, dann öffnen sie sich größer.

 

Helena im Glück! 💖💖

Viele von euch kennen noch unsere schwarz-weiß Helena 😊

Nach über 3 Jahren im Tierheim durfte sie endlich im Februar in ihrer Pflegestelle einchecken. Vom ersten Moment an hat sie quasi alle mit ihrer freundlichen und aufgeschlossenen Art von sich überzeugt.

Wenn man als Pflegestelle so einen „Langzeitsitzer“ – so nennen wir die Katzen, die teilweise Jahre auf ihre Chance warten müssen – aufnimmt und dann sieht, wie positiv sie sich in der Übergangsfamilie entwickeln, geht einem immer das Herz auf. Traurig ist natürlich, dass dem Miezlein wertvolle Lebensjahre verloren gegangen sind, weil sich Interessenten gescheut haben, eine fremde Samtpfote aus dem Ausland aufzunehmen.
Oftmals entscheidet leider auch die Fellfarbe über die Vermittlungschancen. Schwarz-weiße Katzen sind bei vielen optisch nicht begehrt, wahrscheinlich fehlt den Leuten einfach das Besondere oder Außergewöhnliche. Aber sind sie nicht alle auf ihre Weise besonders und außergewöhnlich?

Bei Helena ging es dann nach ihrem Einzug in der Pflegestelle sehr schnell. Bereits nach wenigen Tagen kam der Anruf der Vermittlerin, dass Helena eine sehr gute Anfrage hat. Uns als „Pflegeeltern“ ist dann gleich der Satz über die Lippen gekommen „Was? Jetzt schon?“. So sehr hatten wir uns bereits an sie gewöhnt.
Wir als Pflegestelle haben dann recht zeitnah die Vorkontrolle bei den Interessenten durchgeführt und waren vom ersten Augenblick nicht nur von Helenas neuem Frauchen und Herrchen, sondern auch von ihrem neuen Mitbewohner, Kater Kenny sofort begeistert.

Bereits in den Vorgesprächen haben wir als Menschen entschieden, vom Charakter her müssen die Katzen einfach zusammen passen. Da Kenny und Helena in dieser Angelegenheit kein Mitspracherecht hatten (wer lässt sich schon gerne zwangsverkuppeln 😉), blieb die Anfangszeit für uns Menschen spannend. Nach kurzer Zeit kam bereits die Entwarnung, die Katzen verstehen sich prima. Gemeinsam spielen Kenny und Helena und auch der große Balkon der Familie wird miteinander erkundet. Herrchen und Frauchen haben die beiden bereits schon kuschelnd im Bett erwischt. 😉
Wir sind schon gespannt, welche Abenteuer Kenny und Helena in der nächsten Zeit erleben werden.

Deine Übergangspflegeeltern Maxi und Franzi wünschen Dir viele viele schöne Jahre im Kreise deiner neuen großartigen Familie. Lange musstest du auf deine Chance warten, aber jetzt hast du endlich deinen ganz persönlichen 6er im Lotto gewonnen.❤️😻

 

Back


>
Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu