Tagebuch

immer aktuelle News!

 



Dali wird zum Notfall!

dali123.jpg

 

Dali darf in seiner Pflegestelle als Familienhund bleiben. Er hat alle von sich überzeugt und es wurde ein Weg gefunden, wie auch die Katze friedlich neben ihm leben kann

 

Dali, der wunderschöne, aufgeweckte, temperamentvolle Rüde wird seine Pflegestelle in Spanien verlieren. Und das heißt dann für ihn ab ins Tierheim, welches wir ihm eigentlich ersparen wollten...

Der Grund dafür ist kleiner als er, hat ebenfalls vier Pfoten und ist die eigene Katze der spanischen Pflegestelle. Dali selber reagiert ja auf Katzen eher heftig, hatte sich aber in der Pflegestelle ganz gut im Griff und das Zusammenleben lief weitestgehend ganz o.k.. Die Katze findet ihn aber nach wie vor superdoof und möchte, dass er so schnell als möglich wieder auszieht.

Verständlicherweise halten die Besitzer zu ihrer Katze und möchten ihr den weiteren Stress mit Dali, der ansonsten im Umgang mit Menschen echt ein mustergültiger Traumhund ist, ersparen und so werden sie Dali über kurz oder lang wieder ins Tierheim zurück bringen müssen. Und wer selber schon einmal eine gestresste Katze zuhause hatte oder hat, der weiß, wie viele Nerven das den Besitzer kosten kann, also bitte keine Vorverurteilungen der Pflegestelle gegenüber. Sie haben ja versucht einem heimatlosen Hund zu helfen und leider geht das nun schief....

Also, wer einen tollen Begleiter in allen Lebenslagen (ohne Katzen) haben möchte sollte sich schnellstens bei seiner Vermittlerin Frau Karin Ontl, melden.

Ihre Kontaktdaten lauten: Tel. 089/4606539 (bitte den AB nutzen), karin(dot)ontl(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

 

 

 

Back


>
Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu