Vermittlungshilfe

Hier stellen wir Ihnen Tiere vor die aufgrund von privaten Umständen dringend ein neues Zuhause suchen. Bei diesen Tieren handelt es sich nicht um Schützlinge unseres Vereins, aber trotzdem möchten wir natürlich helfen so weit wir können. Diese Tiere werden NICHT von TIERHILFE VERBINDET e.V. vermittelt und wir können Ihnen keine weiteren Informationen geben, da wir lediglich diesen vereinzelten Tieren diese Seite zu Verfügung stellen. Bitte wenden Sie sich in allen weiteren Fragen an die angegebenen AnsprechpartnerInnen.

Wenn Sie eine Anzeige auf dieser Seite veröffentlicht haben möchten, wenden Sie sich bitte an
Ines Dührhage: 
i(dot)duehrhage(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

26.12.2015


Josey und Melitta


Josey und Melitta

Alter und Größe: Josey geb. ca. 2007, 45 cm - Melitta geb. ca. 2006, 45 cm
Geschlecht: Hündinnen
Verträglich mit:  grundsätzlich verträglich mit Hunden, fremden Hunden gegenüber braucht es Zeit
Vermittlung zu Katzen: Josey ja - Melitta - nein bzw. sollte die Katze hundeerfahren sein und Katze und Hund nicht allein Zuhause gelassen werden
Besonderheit: werden auch getrennt vermittelt, können zu schulpflichtigen Kindern
Aufenthaltsort: 86633 Neuburg
Kontakt:
Chantal Zoller
Tel.
0151/11544193
Chantal_Zoller(at)gmx(dot)net

Josey, die hellere Hündin (beige-grau), ist ca. 2007 geboren und hat eine Schulterhöhe von 45 cm. Josey hat ein Stummelschwänzchen und ist die Tochter von Melitta. Josey ist nach anfänglicher Schüchternheit fremden Menschen gegenüber sehr zutraulich und aufgeschlossen - mit ihr hat man immer etwas zu lachen. Auf der Pflegestelle animiert sie ihr Frauchen zum Spielen. Wenn sich beim Spazierengehen einer der Hunde aus "ihrem" Rudel zu weit entfernt läuft sie sofort hin und "sagt" dem Hund er soll zurück zum Rudel. Josey ist sehr sensibel, recht eigenständig und schlau. Sicherlich hätte die liebe Zaubermaus großen Spaß an Beschäftigungen wie Dogdance etc. pp. mit ihrer neuen Bezugsperson und sie wäre auch prima als Reitbegleithund geeignet da sie ohne Leine Laufen kann. Josey ist verträglich mit Hündinnen und Rüden sowohl groß als klein. Leider ist Josey bedingt durch die Kastration leicht Inkontinent. Das äußert sich so, dass Josey den Harn nicht mehr in der Blase zurückhalten kann und dieser ungewollt, unwillkürlich hinaus tropft. Meist äussert sich der Harnabgang im Schlafzustand und tritt manchmal stärker, manchmal schwächer in Erscheinung. Josey bekommt täglich eine Tablette Caniphedrin 20 mg. mit dieser Tablette haben wir das "Urinproblem" momentan ganz gut im Griff. Es kann aber durchaus sein das es schlimmer wird und Josey eine höhere Dosis braucht. Eine Hündin mit Inkontinenz dauerhaft zu halten ist oft problematisch. Nicht nur die Besitzer leiden unter den "Umständen", auch die zur Stubenreinheit erzogene Hündin leidet wenn sie nicht richtig auf die Medikamente eingestellt ist. Überwiegend Teppichböden im Haus sind nicht vorteilhaft bei der Haltung eines inkontinenten Hundes und die Hunde werden dann oft "gezwungenermaßen" früher oder später wieder abgegeben. Bitte überlegen Sie deshalb gut ob Sie Josey ein Zuhause auf Lebzeit geben können.

Melitta (die dunklere, braune Hündin) ist die Mama von Josey. Sie ist ca. 2006 geboren und hat eine Schulterhöhe von ebenfalls 45 cm. Melitta ist ein süßer Clown, mit dem es nie langweilig wird. An ihren Hundefreunden hängt Melitta sehr, sie tobt und spielt oft mit ihnen. Derzeit lebt Melitta mit Ihrer Tochter Josey zusammen in einem gemischten Rudel und es funktioniert sehr gut. Nur fremden Hunden begenet Melitta agressiv frei nach dem Motto: "Angriff ist die beste Verteidigung". Was ihr bei ihrer Vergangenheit auch nicht zu verdenken ist. Sie hatte in Rumänien auf der Straße schon mindestens zwei Würfe und musste ihre Babys vor unbekannten Hunden beschützen und gut versorgen. Leider hat Melitta einen sehr ausgeprägten Jagdtrieb und sollte im Freien nicht abgeleint werden. 

Ein gemeinsames schönes Zuhause für die beiden zuckersüßen Hundemädels wäre natürlich traumhaft, denn sie haben so viel gemeinsam durchlebt und sollten deshalb zusammenbleiben. Die beiden sprechen die selbe Sprache und mögen sich sehr. Wer hat ein großes Herz und gibt den beiden Kuschelmäusen ein liebevolles Heim auf Lebenszeit? Melitta und Josey können jederzeit auf ihrer Pflegestelle besucht werden. Sie sind geimpft, gechipt, kastriert, regelmäßig entwurmt und besitzen einen EU-Pass. Zu vermitteln sind die Zwei gegen Schutzvertrag, Schutzgebühr und Platzbesichtigung. Da Melitta und Josey schon seit dem 22.07.2011 bei mir in 86633 Neuburg a. d. Donau in Pflege sind kenne ich sie inzwischen sehr gut und wünsche ihnen ein Zuhause in dem sie nicht zu viel Zivilisation erleben müssen und ihre Wildheit beibehalten dürfen sowie einen großen ausbruchssicheren Garten und Jemanden der sie so liebt wie sie sind und sie als Familienmitglieder behandelt.

Bei ernsthaftem Interesse schreiben Sie bitte eine Email an das Pflegefrauchen Chantal Zoller.

Mutter und Tochter suchen einen Endplatz - auch getrennt

Josey und Melitta

Chantal Zoller Tel. 0151/11544193

Zurück




Impressum Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu