Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Bei den Katzen, die sich noch in Spanien befinden, wurde bereits ein Test auf FIV und FeLV durchgeführt. Sollte ein positiver Befund vorliegen, ist dies hier auf der Seite vermerkt. Unsere Katzen aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab ca. sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!

Tiersuche mit Auswahlfilter:

Geschlecht:
Alter:
Verträglichkeit:
Status:


Petete


k2008petete.jpgk2008petete1.jpgk2008petete2.jpgk2008petete3.jpgk2008petete4.jpgk2008petete5.jpg


Petete

Alter:  4 Jahre
Geschlecht: männlich (kastriert)
Verhalten: zutraulich, verschmust
verträglich mit: Katzen 
kann zu Kindern: nicht bekannt
Handicap: -----
Haltung: Wohnungshaltung oder Freigang
Aufenthaltsort: Auffangstation "ASS"/bei Barcelona
Kontakt:
Franziska Müller
Tel. 0159/04861531 (bitte die Mailbox nutzen)
f(dot)mueller(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Für diese Katze eine Patenschaft übernehmen

Petete wurde von seiner Besitzerin zusammen mit seinem Kumpel Ganchito im Tierheim abgegeben. Sie zog in eine neue Wohnung und dort war Katzenhaltung nicht erlaubt. :-(

Für eine bisher gut versorgte und umsorgte Wohnungskatze ist so eine Abgabe ins Tierheim ein großer Einschnitt ins Leben. Eine Straßenkatze verbessert ihre Lebenssituation, wenn sie in die Station von ASS kommt, für ein solches Abgabetier wie Petete, der es bisher wirklich gut hatte, ist es aber leider sehr schwer. Er ist regelrecht ausgehungert nach Streicheleinheiten und Zuwendung, wie man auch auf dem Video sehen kann.

Er genießt nun wieder die kurzen Zärtlichkeiten, die ihm die Pflegerinnen angedeihen lassen, die aber natürlich kein Ersatz zu einer ausgiebigen Streicheleinheit von einem Herrchen oder Frauchen auf einer gemütlichen Couch sind. Er versteht sich super mit den anderen Samtpfoten in seinem Zwinger und aus diesem Grund wird Petete nur zu einem Artgenossen im gleichen Alter bei reiner Wohnungshaltung vermittelt. Gerne kann er aber auch gleich einen Kameraden aus dem Tierheim mitbringen. Denn zu zweit schmust und spielt es sich einfach viel schöner!

Wenn der Süsse nach einer längeren Eingewöhnungszeit nach Draußen darf, könnte er natürlich auch alleine bei Ihnen einziehen - er kann dann in der Nachbarschaft Katzenfreundschaften schließen. Dazu sollte sein neues Wirkungsfeld allerdings in einer sehr ruhigen Wohngegend liegen und die nächste stärker befahrene Straße muss mindestens 200m entfernt sein.

Haben Sie Lust, Ihr Leben mit dem schönen Tiger zu teilen? Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

 

Ein Wohnungswechsel machte ihn ebenfalls heimatlos.

Petete

Franziska Müller Tel. 0159/04861531 (bitte die Mailbox nutzen)

Zurück


Impressionen:

Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu