Tiersuche mit Auswahlfilter:

Geschlecht:
Alter:
Verträglichkeit:
Status:

Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Bei den Katzen, die sich noch in Spanien befinden, wurde bereits ein Test auf FIV und FeLV durchgeführt. Sollte ein positiver Befund vorliegen, ist dies hier auf der Seite vermerkt. Unsere Katzen aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab ca. sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!



Mina


k2106mina.jpgk2106mina1.jpgk2106mina2.jpg


Mina

Alter: 5 Jahre
Geschlecht: weiblich (kastriert)
Verhalten: unsicher, scheu
verträglich mit: Katzen 
kann zu Kindern: nicht bekannt
Handicap: FeLV positiv
Haltung: Wohnungshaltung
Aufenthaltsort: Tierheim "Protectora Villena" / bei Alicante 
Kontakt:
Alexandra Haberegger
Tel. 089/7592726

a.haberegger@tierhilfe-verbindet.de

Mina wurde eine Zeitlang von tierlieben Menschen auf der Straße gefüttert, dann aber ins Tierheim gebracht, denn ein Leben auf der Straße ist wirklich hart. Keine Katze sollte so leben müssen.

Im Tierheim zeigt sich Mina absolut sozial mit ihren Artgenossen. Nur mit uns Menschen ist sie noch unsicher, wie man auch an ihrem Blick beim Fotoshooting sehen kann. Sie braucht sicher Zeit in einem neuen Zuhause, bis sie merkt, dass das Zusammenleben mit Menschen ganz viele Vorteile bringen kann.

Mina würde sich freuen, wenn sie in ihrem neuen Zuhause gelegentliche Sonnenbäder auf dem vernetzten Balkon genießen dürfte und sich frische Luft um das Näschen wehen lassen könnte. In Freilauf können wir Mina nicht vermitteln.

Ein netter und sozialer Artgenosse, der auf Mina wartet, wäre wirklich schön oder Mina bringt einen Artgenossen aus Spanien mit. Bei Wohnungshaltung soll sie auf keinen Fall alleine leben müssen ohne kätzischen Partner.

Wir würden uns sehr für Mina freuen, wenn sie bald eine Familie findet, die die hübsche Kätzin ins Herz schließt. Ein Leben hinter Gitter möchte Mina ganz sicher nicht verbringen.  Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Mina wurde bei einem Bluttest auf Leukose (FeLV) positiv getestet. Dies ist nur unter Katzen ansteckend. Menschen und andere Tierarten können sich mit dem Erreger nicht anstecken!! Gerne berate ich Sie noch genauer zu diesem Thema und beantworte Ihre Fragen. Sollte bereits eine Katze bei Ihnen leben, so muss auch diese auf FeLV positiv getestet sein. Mina geht es gut, sie zeigt keinerlei Anzeichen einer Erkrankung.

Bitte beachten Sie, dass Ihr neuer Mitbewohner persönlich in München abzuholen ist!

 

Sie hat noch Angst und braucht dringend ein Heim.

Mina

Alexandra Haberegger Tel. 089/7592726

Zurück


Impressionen:

Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu