Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Bei den Katzen, die sich noch in Spanien befinden, wurde bereits ein Test auf FIV und FeLV durchgeführt. Sollte ein positiver Befund vorliegen, ist dies hier auf der Seite vermerkt. Unsere Katzen aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab ca. sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!

Tiersuche mit Auswahlfilter:

Geschlecht:
Alter:
Verträglichkeit:
Status:


Mara


k1909mara1.jpgk1909mara2.jpgk1909mara3.jpgk1909mara4.jpg


Mara

Alter: geb. April 2019
Geschlecht: weiblich (noch nicht kastriert) 
Verhalten: schüchtern, braucht Zeit um Vertrauen zu fassen
verträglich mit: Katzen 
kennt Kinder: bisher nicht
Handicap: keines bekannt
Haltung: Wohnungshaltung oder Freigang möglich 
Aufenthaltsort:  Auffangstation "ASS"/bei Barcelona
Kontakt:

Franziska Müller
Tel. 0176/45715384 (bitte die Mailbox nutzen)
f(dot)mueller(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Für diese Katze eine Patenschaft übernehmen

Mara wurde zusammen mit ihren Geschwistern Willy und Maya und ihrer Katzenmama Herminia auf einem Fabrikgelände gefunden. Da die Katzen dort unerwünscht waren, entschied sich ein tierlieber Mitarbeiter die Tierschützer von Animal Sense Sostre zu verständigen. Im Tierheim angekommen konnte sich die kleine Katzenfamilie erst einmal in Ruhe erholen.

Mara wird uns im Moment noch schüchtern und zurückhaltend beschrieben. Sicher wäre sie aber froh, wenn sie bald als Familienmitglied behütet und beschützt leben dürfte. Sollte sie als reine Wohnungskatze bei Ihnen leben, müsste entweder bereits ein freundlicher Katzenkumpel im passenden Alter auf Mara warten. Denn wir gehen davon aus, dass sie sich mit diesem gut verstehen wird, auch wenn sie sich im Moment in ihrem "Schneckenhaus" zurückzieht. Mara ist noch jung und braucht jemanden zum Spielen und Kuscheln. Wenn bei Ihnen noch keine Mieze wohnt, dann kann Mara gerne einen ihrer gewonnenen Katzenfreunde aus Spanien mitbringen. In reiner Wohnungshaltung möchten wir Mara nämlich nicht als Einzelkatze vermitteln. Ein vernetzter Balkon wäre ein absolutes Highlight im Leben als Wohnungskatze. Wind und Sonne zu prüfen, die Außenwelt zu beobachten, das gefällt Mara sicher.

Bei Freilaufmöglichkeit in einer sehr ruhigen Wohngebend (mindestens 200 Meter Luftlinie zur nächsten stärker befahrenen Straße) könnte Mara aber auch alleine bei Ihnen einziehen und sich dann nach einer angemessenenen Eingewöhnungszeit einfach Katzenfreunde in der Nachbarschaft suchen.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme, wenn sie der schüchternen Mara ein Zuhause geben möchten.

Kein Video vorhanden.

Mara - die kleine Herzensdame wünscht sich sehnlichst ein eigenes Zuhause.

Mara

Franziska Müller Tel. 0176/45715384 (bitte die Mailbox nutzen)

Zurück


Impressionen:

Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu