Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Bei den Katzen, die sich noch in Spanien befinden, wurde bereits ein Test auf FIV und FeLV durchgeführt. Sollte ein positiver Befund vorliegen, ist dies hier auf der Seite vermerkt. Unsere Katzen aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab ca. sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!

Tiersuche mit Auswahlfilter:

Geschlecht:
Alter:
Verträglichkeit:
Status:


Lola


k1907lola.jpgk1907lola3.jpgk1907lola4.jpgk1907lola5.jpg


Lola

Alter:  11 Jahre
Gechlecht: weiblich (kastriert)
Verhalten: zurückhaltend, sehr neugierig
verträglich mit: Katzen
kennt Kinder: bisher nicht
Handicap: ---
Haltung: Wohnungshaltung 
Aufenthaltsort: Tierheim "Protectora Villena" / bei Alicante
Kontakt:
Alexandra Haberegger
Tel. 089/7592726
a(dot)haberegger(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Lola verbrachte ihr ganzes bisheriges Leben im Tierheim. Sie wurde als kleines Katzenkind aufgenommen, galt als scheu und kratzbürstig und man war der Ansicht, sie wäre nicht vermittelbar. Als ich Lola letztes Jahr im Tierheim Villena kennenlernte war sie zurückhaltend und suchte auch nicht wirklich Kontakt zum Menschen. Im Juni verbrachte ich wieder ein paar Tage in Villena und traute meinen Augen nicht. Lola suchte Kontakt, freute sich über die leckeren Bestechungsgeschenke und frass nach kurzer Zeit aus der Hand. Auch durfte ich vorsichtig über den Rücken streicheln. Wenn ich an ihr Gehege kam und sie rief, antwortete sie mir schon von Weitem mit ihrer pipsigen Mädchenstimme und freute sich über die mitgebrachten Stangerl.

Lola kennt ein Leben ausserhalb des Tierheimes nicht. Sie hat keine Erfahrung mit einem Familienalltag, sie weiß nicht wie bequem ein Sofa oder gar ein Bett ist. Lola durfte noch nie in ihrem Leben auf einer warmen Heizung liegen. Sie verbrachte 11 lange Jahre im Tierheim. Sie werden mir sicher Recht geben: das ist genug !!

Natürlich muss sich Lolas künftige Familie schon bewusst sein, dass sie Lola langsam und mit viel Geduld auf ein Familienleben heranführen muss. Die nette Katzendame kennt so viele Alltagssituationen einfach nicht, woher denn auch. Einmal am Tag wurde der Futternapf gefüllt und das Klo gesäubert. Viel mehr menschliche Zuwendung kennt Lola nicht. Sicher wird Lola Zeit benötigen um sich umzustellen, die kleinen feinen Dinge des Lebens zu entdecken und diese kennenzulernen. 

Da Lola die Gefahren eines Freilaufes nicht versteht, wird sie ausschließlich in Wohnungshaltung vermittelt. Ein vernetzter Balkon sollte jedoch unbedingt vorhanden sein. Sie sollte frische Luft schnuppern dürfen und auch endlich - ausser ihren bisherigen 4 Betonwänden - ein wenig Abwechslung genießen. Ein Traum wäre natürlich ein ausbruchsicherer Garten, denn bisher kennt sie nur den Betonboden unter den Pfoten.

Lola war gegenüber ihren Artgenossen stets sozial. Wir wünschen uns daher für Lola ein Zuhause in dem schon eine ältere, ebenfalls sehr soziale Mieze lebt.

Übrigens hat Lola im Laufe ihres Lebens ihre Zähne verloren, das hält sie aber nicht davon ab, ihre geliebten Stangerl zu fressen. Wie Sie in dem 2. Video sehen können, hat sich Lola auch von unseren kleinen Bauarbeiten nicht beirren lassen, die Leckerlies waren ihr wichtiger.

Lola soll nach 11 langen Jahren endlich ein eigenes Zuhause bekommen. Sie hat so wahnsinnig viel entbehren müssen und möchte im Alter endlich ankommen dürfen. Lola braucht Nähe, Zuwendung und Geborgenheit. Bitte geben Sie Lola eine Chance auf ein behütetes Leben außerhalb der Tierheimgitter. Lola und ich freuen uns über Ihre Nachricht!

 

 

 

 

Katzenomi bittet um Hilfe. Lola lebt seit 11 Jahren im Tierheim. Wer schenkt ihr Geborgenheit und endlich ein Zuhause

Lola

Alexandra Haberegger Tel. 089/7592726

Zurück


Impressionen:

Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu