Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Bei den Katzen, die sich noch in Spanien befinden, wurde bereits ein Test auf FIV und FeLV durchgeführt. Sollte ein positiver Befund vorliegen, ist dies hier auf der Seite vermerkt. Unsere Katzen aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab ca. sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!

Tiersuche mit Auswahlfilter:

Geschlecht:
Alter:
Verträglichkeit:
Status:


Cati


k1811cati1.jpgk1811cati2.jpgk1811cati3.jpgk1811cati4.jpgk1811cati5.jpgk1811cati6.jpgk1811cati7.jpgk1811cati8.jpg


Cati

Alter:  geb. Mai 2018
Gechlecht: weiblich (bei Ankunft kastriert)
Verhalten: anfangs schüchtern, lieb
verträglich mit: Katzen

Handicap: keines bekannt
kennt Kinder: bisher nicht
Haltung: Wohnungshaltung oder Freigang möglich 
Aufenthaltsort: Tierheim "Protectora Villena" / bei Alicante
Kontakt:
Alexandra Haberegger
Tel. 089/7592726
a(dot)haberegger(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Über das Leben von Cati vor dem Tierheim liegen uns leider keine Informationen vor. Sie wurde umherirrend gefunden und glücklicherweise von Tierfreunden in die Obhut unserer spanischen Kolleginnen gegeben.

Das Tierheim kann ein eigenes Zuhause nicht im Ansatz ersetzen, obwohl die Pflegerinnen ihr Menschenmöglichstes versuchen, um alle Tiere zu versorgen, reicht leider oftmals die Zeit für individuelle Streicheleinheiten einfach nicht aus. Und so ziehen sich einige kleine Kätzchen immer mehr in sich zurück und trauern im Stillen.

Uns Menschen gegenüber verhält sich Cati Anfang etwas schüchtern und zurückhaltend. Die Kolleginnen in Spanien haben uns allerdings mitgeteilt, dass Cati es sehr mag, wenn man sie am Köpfchen krault. Dann beginnt sie leise zu schnurren und kuschelt sich eng an ihre Bezugsperson. Alterstypisch ist Cati ein kleines aufgewecktes Kätzchen, dass liebend gerne mit den anderen Katzenkindern spielt. Nach einer ausgedehnten Verfolgungsjagd im Katzenzwinger, kuscheln sich alle Kleinen zusammen und verfallen in einen tiefen Schlaf.

Sollte Cati bei Ihnen als Wohnungskatze leben, müsste entweder bereits ein Katzenfreund im passenden Alter auf Cati warten oder sie bringt einfach einen spanischen Freund oder eine Freundin aus dem Tierheim mit. Über Freigang - nach entsprechender Eingewöhnungszeit - in einer verkehrsberuhigten Gegend (min. 200 Meter Luftlinie zur nächsten stärker befahrenen Straße!) würde sich Cati sicher freuen; sie könnte dann um die Häuser streifen und in der Nachbarschaft nach Lust und Laune Kontakte zu anderen Samtpfoten knüpfen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn die Kleine ganz schnell die Reise in ein neues unbeschwertes Leben antreten könnte. Möchten Sie Cati dieses Leben ermöglichen, dann freue ich mich auf Ihre Nachricht.

Leider noch kein Video vorhanden

Dieser traurige Blick sagt alles! Kleines Katzenmädchen bittet inständig um Hilfe für ein Zuhause.

Cati

Alexandra Haberegger Tel. 089/7592726

Zurück


Impressionen:

Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu