Katzen und Balkone...ein gefährlicher Spiel-und Ruheplatz



Ohne Netz geht gar nicht!

p1260818---kopie.jpgp1260819.jpgp1260915.jpgp1260924.jpg

 

Für Katzen die in reiner Wohnungshaltung leben ist ein vorhandener Balkon die willkommene Abwechslung im Alltag. Hier können sie sich den Wind um die Nase wehen lassen, Außengeräusche wahrnehmen und vielleicht auch dem ein oder anderen Schmetterling hinterherspringen. Ganz zu schweigen davon, dass man die Spieleinheiten mit dem Katzenkumpel auch mal nach draußen, sprich auf den Balkon verlegen kann.

Eine immer noch unterschätze Gefahr dabei ist, dass die Katzen bei so mancher Aktivität, oder auch verschlafen im Ruhemodus vom Balkon fallen können. Selbst in Tageszeitungen wird immer wieder einmal auf diese Gefahr hingewiesen: siehe hier.

Aus diesem Grund vermitteln wir unsere Katzen nur in Wohnungen mit Balkonen oder auch Dachterrassen, wenn diese ausreichend vernetzt sind. Das sollten uns/Ihnen unsere/Ihre Lieblinge doch durchaus wert sein. Denn auch wenn die landläufige Meinung, dass Katzen immer auf den Beinen landen, in manchen Fällen stimmen mag. Genauso oft stimmt sie eben nicht und Katzen können sich wirklich schlimme Verletzungen bei einem Balkonsturz zuziehen. Und wenn sie anschließend noch laufen oder kriechen können werden sie im Schock davonlaufen oder eben kriechen und sich verstecken. In einer Außenwelt, die sie nicht kennen, zusätzlich vielleicht noch verletzt...

Und wer es immer noch nicht glauben mag: leider, nur 100m von meiner Wohnung entfernt ist genau dies im Juli 2018 passiert: die Großeltern haben die Katzen als Urlaubsbetreuung in der Wohnung aufgenommen. Die beiden Kater waren auf dem nicht vernetzten Balkon zu Gange und einer der Beiden fiel aus dem 3. Stock runter. Er hatte wohl beim Sturz selber Glück und war nicht schwer verletzt, denn er konnte noch weglaufen und ist nun seitdem abgängig! Die verzweifelte Suche der Besitzer ist immer noch im Gange.

Gefahr erkannt? Gefahr gebannt: Balkon/Dachterrasse vernetzen!

Aber bitte immer vorher bei dem Vermieter bzw. der Eigentümergemeinschaft anfragen, ob dies überhaupt genehmigt wird.

Sabine Ibelherr

 

Back


Katzen und Balkone...ein gefährlicher Spiel-und Ruheplatz

>
Impressum/Datenschutz Kontakt
K

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns durch einen Einkauf bei Unternehmen, die uns helfen wollen!

 Zooplus

Menu