Tierhilfe Verbindet e.V.


Header Section


Side Column


Main Content

Mirna


 



25. August 2011


Hallo Frau Heinzinger,

um es vorweg zu nehmen, Mirna ist ein ganz lieber und verschmuster Schatz, wir haben sie schon voll in unser Herz geschlossen.

Jedoch blieben wir nicht ganz verschont von ein paar Problemchen. Mirna hatte einen starken Juckreiz am ganzen Körper und der war vor allem Nachts ganz schlimm, wir mussten sie davon abhalten sich blutig zu kratzen und haben die schlimmsten Stellen mit kühlen Umschlägen behandelt, jedoch konnten wir ca. eine Woche nicht richtig schlafen. Der Tierarzt hat uns dann noch ein spezielles Shampoo gegeben womit wir Mirna dann so richtig waschen mussten. Der Juckreiz hat sich mittlerweile auf ein Minimum reduziert, wir vermuten dass dies eine Reaktion von den Impfungen und der Entwurmung war.

 


Mirna geniesst ihren Rinderknochen


Mirna hat einen guten Appetit, also sie hat eigentlich immer Hunger. Was uns aber noch ein wenig sorgen macht, Mirna will kein Wasser trinken, wir müssen alle Tricks anwenden  damit sie zu genügend Flüssigkeit kommt. Hatte Mirna dieses Problem auch schon früher?

Und was uns auch noch ein bisschen komisch vorkommt, Mirna hat Angst vor dem Wasser, sie steht nicht mal in eine Pfütze wenn es Regnet und macht auch einen Bogen ums Gewässer, sei es auch nur ein kleines Bächlein, na ja vielleicht hat sie das nie kennen gelernt.



 Mirna beim Sonnenbaden


Aber Katzen jagen macht ihr Spass, wir haben auf jeden Fall keine Katzen mehr im Garten, dies hat sich bei denen schnell rum gesprochen.

Aber das wichtigste ist, Mirna fühlt sich sichtlich wohl bei uns und jeden Tag lernt sie etwas dazu, nur ausgedehnte Spatziergänge mag sie noch nicht so, sie wird schnell müde, da müssen wir noch etwas trainieren.

Dies war mal ein kurzer Bericht über Mirna und ihr neues Zuhause.

Liebe Grüsse

Elisabeth & Christian F.



Mirna an einem ihrer Lieblingsplätze


 


Side Column